Cookie Consent by Free Privacy Policy Generator

Randfilmfest

Zeit

21. Sep 23 – 24. Sep 23

Ort

Kassel

Vom 21. bis 24. September feiert das Randfilmfest seinen 10. Geburtstag mit zahlreichen prominenten Gästen. Premieren, Klassiker, Wiederentdeckungen sowie Nachwuchsproduktionen in Kurz‐ und Langfilm sind in verschiedenen Locations in Kassel zu sehen. Ein buntes Rahmenprogramm mit Konzerten, Lesungen, Podiumsdiskussionen und Performances rundet den Festivalbesuch ab.

WETTBEWERBE UND REIHEN

Aus über 3000 Einsendungen schafften es sechs abendfüllende Produktionen und 35 Kurzfilme mit einer Länge zwischen drei und 22 Minuten in den Wettbewerb um den Rand Award und den Rand Award Shorts.

Mit der Reihe »Alles auf Anfang« präsentieren die Festivalmacher*innen besondere Debüts großer Filmschaffender, während »This ist the End« filmische Dystopien vom Ende der Zivilisation versammelt. Mit dabei ist auch »Rote Ohren fetzen durch Asche« des österreichischen Regietrios Ursula Pürrer, Dietmar Schipek und Ashley Hans Scheirl aus dem Jahr 1991, dessen Digitalisierung wir gefördert haben.

ÜBER DAS FESTIVAL

Entstanden aus einer Initiative von Fans der abseitigen (Film‐)Kunst, ist das Randfilmfest aus der Festivallandschaft nicht mehr wegzudenken.

Die zehnte Ausgabe verteilt sich auf die Spielstätten Großes und Kleines Bali, Kubator (im KulturBahnhof) und den Filmshop. Neben dem Festivalticket (60, erm. 50 Euro) sind Tagesticktes (20, erm. 15 Euro) und an den Abendkassen Einzeltickets (8, erm. 7 Euro) erhältlich.

Nächste Termine

NÄCHSTE TERMINE
2  EINTRÄGE
09. Aug 24 – 10. Aug 24
Fulda-Niederrode
Wiesenflimmern
25. Jul 24 – 28. Jul 24
Marburg
OpenEyes Filmfest