Cookie Consent by Free Privacy Policy Generator

»Keen to be green – Deep Dive: Die bundesweiten ökologischen Standards für audiovisuelle Produktion«

Zeit

07. Jun 23

11:00 Uhr

Ort

Online - via Zoom

Details

Eine Anmeldung ist erforderlich. Der Zoom-Link geht Ihnen nach erfolgreicher Anmeldung zu. Die Teilnahme ist kostenfrei.

https://bit.ly/3IfdFPV

»Keen to be green«, die Veranstaltungsreihe der German Film Commissions, geht in die nächste Runde - am 7. Juni mit BKM, Arbeitskreis »Green Shooting«, FFA und Focus Germany – zum Thema der bundesweiten ökologischen Standards für audiovisuelle Produktionen.

Wie sehen sie im Detail aus, was bedeuten die Standards konkret für die Förderung und Durchführung von Produktionen in Deutschland, und wie gestalten sich Antrags-, Berichts- und Prüfwesen?

Am Mittwoch, den 7. Juni von 11.00 – 13.00 Uhr informieren detailliert bei der Onlineveranstaltung »Keen to be green«, Expert*innen der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM), der Filmförderungsanstalt (FFA), der Filmförderungen der Länder und des Arbeitskreises »Green Shooting«.


Mit folgenden Gästen:

  • Carl Bergengruen, Geschäftsführer MFG Baden-Württemberg, Sprecher des Arbeitskreises »Green Shooting«
  • Peter Dinges, Vorstand Filmförderungsanstalt (FFA)
  • Christiane Dopp, ECOFunding Consultant, Film Commission Hamburg Schleswig-Holstein
  • Dr. Jan Ole Püschel, Abteilungsleiter K3 (Medien und Film einschließlich internationaler Angelegenheiten), Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM)
  • Katharina Retzlaff, Referentin des Vorstandes / Nachhaltigkeit, Filmförderungsanstalt (FFA)
  • Anna Schoeppe, Geschäftsführerin Hessen Film & Medien
  • Moderation und Input: Philip Gassmann (Green Filming- & TV-Experte)
     

Die Veranstaltung wird aufgezeichnet.

Nächste Termine

NÄCHSTE TERMINE
2  EINTRÄGE
28. Mai 24 – 02. Jun 24
Frankfurt
Nippon Connection
29. Apr 24 – 03. Jun 24
Gießen und Wetzlar
Die Seriale - Internationales Serien Festival