Cookie Consent by Free Privacy Policy Generator

exf f. – Tage des experimentellen Films Frankfurt

Zeit

07. Sep 23 – 10. Sep 23

Ort

Frankfurt

An vier Tagen im September ist an drei Orten in Frankfurt die Vielfalt des Experimentalfilms zu erleben.

Unter anderem hat die diesjährige exf. f-Ausgabe eine Hommage an die im vergangenen Jahr verstorbene Filmemacherin Amy Halpern sowie Filme von Robert Beavers, dem die Werkschau gewidmet ist, im Programm.

Darüber hinaus sind Werke von Theo Thiesmeier und Sarah Pucill zu sehen. Zusammen mit Karola Gramann von der Kinothek Asta Nielsen hat Pucill zudem den fünf Programme umfassenden Themenschwerpunkt »Between Women. Britische Filmmacherinnen im London der 1990er Jahre« kuratiert.

Wir haben exf.f in diesem Jahr mit 13.000 Euro gefördert.

Über das Festival

Die Veranstalter*innen des Pupille - Kino in der Uni e.V. möchten den Experimentalfilm als eigenständige Kunstform in den Fokus rücken. exf f. ist ein Festival, das dem experimentellen Film in seiner Vielgestaltigkeit, seiner Geschichte und Gegenwart gewidmet ist.

Die Screenings finden statt in der Pupille, im DFF (Deutsches Filmmuseum und Filminstitut) und in der Städelschule.

Das vollständige Programm finden Sie auf der Festivalwebsite.

 

Nächste Termine

NÄCHSTE TERMINE
2  EINTRÄGE
09. Aug 24 – 10. Aug 24
Fulda-Niederrode
Wiesenflimmern
25. Jul 24 – 28. Jul 24
Marburg
OpenEyes Filmfest