HessenFilm und Medien GmbH

Workshop für nachhaltiges Kino: Beispiele, Tipps, Förderung

In diesem Jahr wird der hessische Preis für nachhaltiges Kino zum dritten Mal vergeben. Zum Auftakt der diesjährigen Ausschreibung (ab Ende April) laden das Film- und Kinobüro Hessen sowie die Frankfurter Anlaufstelle für Nachhaltigkeit, Lust auf besser leben, und das Reflecta Rethink Your World Filmfestival alle Kinos ein, sich über Nachhaltigkeit im Kino und die Bewerbung für den Preis näher zu informieren.

Die Themen sind im Einzelnen:

- Nachhaltigkeit trifft Kino: Wo stecken konkret Potentiale für Programm, Kinobetrieb, Ressourceneffizienz, Kundenbeziehung oder Personalmanagement?

- Best Practices: Mit welchen innovativen Beispielen gehen andere Kinos (u.a. Preisträger aus Vorjahren) voran?

- Antragsprozess: Wie kann man sich für den Nachhaltigkeitspreis 2018 bewerben und nach welchen Kriterien entscheidet die Jury?

- Förderung: Was hat es mit dem neuen Kinoinvestitionsprogramm auf sich (Vorstellung durch HessenFilm und Medien)? Wie können Kinos bei der Erarbeitung eines Nachhaltigkeitsplans unterstützt werden? Welche weiteren Fördermöglichkeiten existieren auf Landesebene?

- Austausch: Fragen stellen und mit konkreten Ideen für eine Bewerbung nach Hause gehen können.

Nähere Informationen finden sich auf der Veranstaltungsseite.