HessenFilm und Medien GmbH

Location Tour im Rahmen der Seriale in und um Gießen

On Tour mit der Film Commission Hessen

© Adobe Stock, Tobias Arhelger

© die Seriale

In Zusammenarbeit mit dem Digital Series Festival Gießen - die Seriale lädt die HessenFilm und Medien zu einer Location-Tour in und um Gießen ein. Die Film Commission Hessen bietet internationalen und nationalen Filmschaffenden dabei einen Einblick in historische Motive und idyllische Landschaften und informiert über Produktionsmöglichkeiten in der Region.

Am 13. Juni 2022 von 13 bis 17 Uhr in Gießen

Und dieses Mal wird die Location-Tour sportlich – für Naturliebhaber, Burgenthusiasten und In-die-Pedalen-Treter bieten wir eine E-Bike Tour von der Gießener Innenstadt zur mystischen Burg Gleiberg an. Als Alternative zur E-Bike Tour gibt es einen Bus-Shuttle für die Hin- und Rückfahrt.

Angekommen an der Burg Gleiberg gibt es die Möglichkeit zu verweilen und die Blicke über die Gießener Landschaft schweifen zu lassen. Ebenso werden vor Ort Getränke und Snacks angeboten.

Im Anschluss steht eine kurze, informative Burgführung des Gleiberg-Vereins über die Entstehung der Burg und ihrer verborgenen Geschichte auf dem Programm. Danach folgt die gemütliche Rückfahrt nach Gießen, sei es mit E-Bikes oder mit dem Shuttle, um die Tour gemeinsam bei einer kleinen Stärkung in der Gießener Innenstadt zu beenden.*

Diese Einladung richtet sich an Produzent*innen, Regisseur*innen, Motiv-ALs, Autor*innen und Producer*innen, die Webserien in und aus Hessen heraus produzieren wollen. Die Location Tour soll die Filmschaffenden inspirieren und noch wenig gesehene Drehmotive aufzeigen. Die Teilnehmer*innen lernen neue Ecken der Stadt und ihrer Umgebung kennen und haben zudem Gelegenheit, vielseitige Kontakte zu knüpfen.

Aufgrund der begrenzten Teilnehmer*innenzahl bitten wir um eine verbindliche Zusage bis Mittwoch, den 8. Juni. Falls Sie nach Anmeldung doch nicht teilnehmen können, würden wir uns für die bessere Planbarkeit über eine Absage freuen.

Anmeldungen und Fragen an: Merle Rueffer unter eventshessenfilm.de