HessenFilm und Medien GmbH

"Erzählen für junges Publikum – Perspektiven für mehr Teilhabe & Empowerment"

film.macht.vielfalt.-Panel im Rahmen von LUCAS

Wann: Mittwoch, 12.10. | 15.30 Uhr
Wo: Kino des DFF und online

Die HessenFilm und Medien präsentiert im Rahmen der Reihe film.macht.vielfalt. und in Kooperation mit dem 45. LUCAS Filmfest:

ERZÄHLEN FÜR JUNGES PUBLIKUM – PERSPEKTIVEN FÜR MEHR TEILHABE & EMPOWERMENT

Der Mensch denkt in vereinfachenden Verallgemeinerungen, die wir im Alltag umgangssprachlich als "Schubladen" bezeichnen. Diese über Jahrtausende gefestigten Denkmuster waren für unsere Vorfahren überlebenswichtig und begleiten uns deshalb bis in die Gegenwart. Kategorisierendes Denken ist tief in uns verwurzelt und schlägt sich in allen Bereichen des Lebens nieder – auch im Film. In unserer globalisierten Welt führt dies jedoch zu starken, die Realität verkürzenden Vereinfachungen und stellt die Vielfalt unserer Gesellschaft nur ungenügend dar. Doch wie erzählen wir Geschichten ohne Stereotype? Wie brechen Filmschaffende aus bekannten Schemata aus und bereichern dadurch die filmische Landschaft? 

Eingeladen sind:
Sebastian Markt (Sektionsleiter Berlinale Generation ab Herbst 2022) | Tajo Hurrle (Regie, Drehbuch) | Su Turhan (Regie, Drehbuch) | Sara Günter (Formatentwicklerin bei FUNK)

Moderation:
Fatma Idris

Das Gespräch findet in deutscher Sprache statt.

 

Zur Anmeldung