HessenFilm und Medien GmbH

Frankfurt-Preview von COUP

Kinostart des Indie-Highlights von Sven O. Hill

 

© Salto Film

Coup erzählt die auf wahren Begebenheiten beruhende Geschichte eines 22-jährigen Bankangestellten, der eine Sicherheitslücke seiner Bank entdeckt und einen millionenschweren Raub begeht. Nachdem er sich nach Australien abgesetzt hat, weiht er seine Lebensgefährtin ein, die jedoch mit dem gemeinsamen Kind ihre Heimat nicht verlassen will. In einem innovativen Mix aus Dokumentar–, Animations– und Spielfilm wird der Protagonist vor eine folgenschwere Wahl gestellt.

Die Frankfurt-Preview der mehrfach prämierten Gaunerkomödie (u.a. Hessischer Film- und Kinopreis 2020 / Kategorie Spielfilm, Hofer Filmtage 2019 / Förderpreis Neues Deutsches Kino) findet in Anwesenheit des Regisseurs Sven O. Hill und des Darstellers Tomasz Robak statt.

Am 19.08.
Um 20:00 Uhr
Im CineStar Metropolis, Eschenheimer Anlage 40, 60318 Frankfurt am Main

Der Film kommt regulär am 26. August ins Kino.

Zum Trailer

Coup erhielt 14.500 Euro Verleihförderung der HessenFilm.