HessenFilm und Medien GmbH

Ostwind – Aris Ankunft: Weltpremiere in Frankfurt

Am Samstagnachmittag feierte der vierte Teil der erfolgreichen Ostwind-Reihe Premiere im Frankfurter Cinestar Metropolis. Regisseurin Theresa von Eltz, die beiden jungen Hauptdar-stellerinnen Hanna Binke und Luna Paiano sowie Hans Joachim Mendig, Geschäftsführer der HessenFilm und Medien, freuten sich über die zahlreich erschienen Fans.

Die ersten drei Teile der Ostwind-Reihe lockten bisher rund drei Millionen Film- und Pferdefans in die Kinos und wurden in über 25 Länder verkauft. Die HessenFilm förderte den erneut in Hessen entstandenen vierten Part mit 600.000 Euro und steht dem Produktionsteam als Partnerin und Förderin zur Seite. Hans Joachim Mendig freut sich, "dass wir als Filmförderung wieder mit im Sattel sitzen und sich die hessische Erfolgsgeschichte von 'Ostwind' fortsetzt. Nach drei sehr erfolgreichen Filmen wünschen wir dem Team, dass sie an den Erfolg anknüpfen und freuen uns zu erfahren, wie die Geschichte um Ostwind weitergeht.“

Das nordhessische Immenhausen war inzwischen zum vierten Mal Schauplatz für die Kinder- und Jugendfilmreihe. Der Reiterhof Gut Waitzrodt ("Gut Kaltenbach") steht dabei im Zentrum der Pferdesaga. Weitere Drehorte sind Kassel und Umgebung sowie das spanische Andalusien. "Die 'Ostwind-Reihe' hat sich zu einer hessischen Marke entwickelt und wächst und wächst. Hier ist die Film-Reihe zu dem geworden was sie ist und wir freuen uns darüber, dass in Hessen wieder einmal eine Großproduktionen perfekte Drehbedingungen gefunden hat," ergänzt Hans Joachim Mendig.

In Ostwind – Aris Ankunft übernimmt die zwölfjährige Luna Paiano die Hauptrolle der ver-haltensauffälligen Ari, die Hanna Binke alias Mika als Star der vorherigen drei Teile ablöst. Weiterer Neuling am Ostwind-Set ist Regisseurin Theresa von Eltz. Die Produktionsfirma SamFilm zeichnet erneut zusammen mit dem Verleihpartner Constantin Film für den vierten Teil der Pferdesaga verantwortlich.

Ostwind – Aris Ankunft kommt am 28. Februar in die Kinos.

 

Über HessenFilm und Medien
Die HessenFilm und Medien ist die Filmförderung in Hessen und fördert die kulturelle Vielfalt und
künstlerische Qualität in Hessen. Dabei versteht sich die HessenFilm als Dienstleisterin für die hessi-sche Film- und Medienbranche und hilft Hessen, seine Position als visionärer Partner und Wirtschafts-standort für die Zukunft weiter auszubauen. Sie möchte dem Kinder- und Jugendfilm in Deutschland wieder mehr Präsenz und ein stärkeres Gewicht verleihen und auch in diesem Bereich die kulturelle und gesellschaftliche Vielfalt gewährleisten.

Mehr Informationen zur HessenFilm und Medien finden Sie unter: www.hessenfilm.de

Diese Pressemitteilung steht hier zum Download bereit.