HessenFilm und Medien GmbH

Nachwuchsförderung: HessenFilm vergibt 414.200 Euro an hessische Filmunternehmen

Zum zweiten Mal fand sich die Jury zur Talent-Paketförderung der HessenFilm zusammen und beschloss finanzielle Unterstützung für drei junge Filmunternehmen aus Hessen. Die Förderung wird seit 2017 als Starthilfe und zur Realisierung anstehender Projekte von der Jury um Hans Joachim Mendig, Geschäftsführer der HessenFilm und Medien, vergeben.

 

oben vlnr: Konstantin Korenchuk und Simon Pilarski (© Sternenberg Films), Csongor Dobrotka (© Dobago Film), unten vlnr: Jörn Möllenkamp, Giorgi Abashishvili, Behrooz Karamizade (© Living Pictures Production)

"Mit der Talent-Paketförderung unterstützen wir junge Filmemacher dabei, sich im Filmland Hessen zu etablieren", sagt Hans Joachim Mendig. "Die Nachwuchsförderung zählt zu unseren wichtigsten Aufgaben und legt die Basis für eine stetig wachsende und lebendige hessische Filmszene. Wir freuen uns daher sehr, erneut drei vielversprechende Unternehmen bei der Realisierung ihrer Projekte unterstützen zu können."


Dobago Film
Fördersumme: 141.200 Euro
Der Geschäftsführer des Gießener Unternehmens, Csongor Dobrotka, leitet das Webserienfestival "Die Seriale". Das Unternehmen selbst produzierte im fiktionalen Bereich bereits zwei Webserien, von denen eine veröffentlicht wurde. Dobago Film pflegt ein starkes Netzwerk mit anderen Webserienfestivals und internationalen AVoD-Plattformen. Auch mit der hessischen (Nachwuchs-)Szene ist die Produktionsfirma eng verbunden. Mit der Talent-Paketförderung soll der Bereich Webserien weiter ausgebaut werden. Von der Konzeption, zu Dreharbeiten und der Postproduktion bietet die kreative Filmschmiede ein umfassendes Leistungsspektrum. Das Team verbindet dabei erfolgreich Erfahrungen aus den Bereichen Spielfilm, kreatives Schreiben, Postproduktion, Webdesign und Marketing.


Living Pictures Production
Fördersumme: 139.000 Euro
Die Produzenten Jörn Möllenkamp, Behrooz Karamizade und Giorgi Abashishvili haben mit Living Pictures Production bereits Erfahrung mit internationalen Produktionen von fiktionalen und dokumentarischen Filmen gesammelt. So konnte der Film "Bahar im Wunderland", der die Geschichte eines Flüchtlingsmädchens erzählt, beim World Film Festival in Montreal Erfolge feiern und den Deutschen Menschenrechts-Filmpreis 2014 in der Kategorie Bildung für sich entscheiden. Die unabhängige Produktionsfirma für Dokumentar- und Spielfilme hat ihren Ursprung in Kassel, wo die drei Gründer auch ihr Studium an der Kunsthochschule absolvierten. Die Talent-Paketförderung soll den Dreh zweier Spiel- und eines Dokumentarfilms unterstützen.


Sternenberg Films
Fördersumme: 134.000 Euro
Sternenberg Films ist die Produktionsfirma von Simon Pilarski und Konstantin Korenchuk. Pilarski ist Absolvent des Fachbereichs Filmproduktion der Hochschule Darmstadt und gewann im Jahr 2016 den Hessischen Hochschulfilmpreis mit seinem Abschlussfilm "Nächstenliebe". Mit Sternenberg Films fokussieren sich Pilarski und Korenchuk auf die Entwicklung anspruchsvoller Kino-Spielfilme. Mit Hilfe der Talent-Paketförderung sollen zwei Kino-Spielfilme sowie eine Mini-Serie realisiert werden. Konstantin Korenchuk und Simon Pilarski sind Mitglieder der deutschen Produzentenallianz, der Vereinigung Hessische Filmwirtschaft und der Jungen Generation Hessischer Film.



Über HessenFilm und Medien
Die HessenFilm und Medien ist die Filmförderung in Hessen und fördert die kulturelle Vielfalt und
künstlerische Qualität in Hessen. Dabei versteht sich die HessenFilm als Dienstleisterin für die hessi-sche Film- und Medienbranche und hilft Hessen, seine Position als visionärer Partner und Wirtschafts-standort für die Zukunft weiter auszubauen.


Mehr Informationen zur HessenFilm und Medien finden Sie unter: www.hessenfilm.de


Diese Pressemitteilung steht hier zum Download bereit.

Detaillierte Informationen zu den Unternehmen finden Sie hier:

Dobago Film

Living Pictures Production

Sternenberg Films