HessenFilm und Medien GmbH

Jour fixe der hessischen Filmbranche

Gestern Abend begrüßte HessenFilm-Geschäftsführer Hans Joachim Mendig zahlreiche Filmschaffende und Mitglieder der hessischen Film-, TV- und Kinobranche im DFF – Deutsches Filminstitut und Filmmuseum. Die Branche war der Einladung zum 4. Jour fixe gefolgt, um sich mit anderen Filmschaffenden und Kreativen zu vernetzen und auszutauschen. Nach einem kurzen Rück- und Ausblick durch Hans Joachim Mendig stellte sich auch die neue Leiterin der Förderabteilung, Marion Wagner, vor und machte auf laufende und anstehende Projekte aufmerksam. Darunter fiel auch der zurzeit stattfindende YoungTalents-Workshop Drehbuch in 23 Tagen mit dem Dramaturg Robert Krause, der sich, seine Arbeit und die Teilnehmer*innen des Workshops kurz vorstellte.

Besonderer Programmpunkt der Jour-fixe-Reihe ist stets der Branchen-Pitch, bei dem Vertreter*innen der lokalen Branche die Möglichkeit erhalten, ihre Dienstleistungen, Projekte und Erfolge zu präsentieren. Am Montagabend nutzen gleich mehrere Produktionsunternehmen (Fourmat Film // Darmstadt-Dieburg | Sternenberg Films // Wiesbaden | Spektrumfilm hessen // Offenbach) diese Chance und auch die Regisseurin Joanna Bielinski (REA), der FOUR GUYS Filmverleih und Julie Kania vom Kuratorium junger deutscher Film stellten sich vor. Fast drei Stunden lang wurde anschließend genetworkt.

Hans Joachim Mendig und Marion Wagner begrüßen die Branche©HessenFilm und Medien
Zahlreiche Gäste folgten der Einladung zum 4. Jour fixe©HessenFilm und Medien
Julie Kania (Leiterin Geschäftsstelle) präsentierte das Kuratorium Junger Deutscher Film©HessenFilm und Medien
Schauspielerin und Autorin Anke Sevenich (Sayonara Rüdesheim) mit Dr. Ina Knobloch (Die Akte Oppenheimer)©HessenFilm und Medien
Patrick Schaaf (HessenFilm) im Gespräch mit Rechtsantwalt Guido Hettinger und Regisseurin Yasmin C. Rams©HessenFilm und Medien
Simon Pilarski und Konstantin Korenschuk stellten ihre Firma Sternenberg Films beim Branchen-Pitch vor©HessenFilm und Medien