HessenFilm und Medien GmbH

visionale 2022

34. Hessisches JugendMedienFestival vom 25. bis 27. November

© Medienzentrum Frankfurt e.V.

Am letzten Novemberwochenende findet im Frankfurter Gallus Theater die 34. Ausgabe der visionale, Hessens ältestem und größtem JugendMedienFestival, statt.

Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und Young Professionals bis 27 Jahre aus ganz Hessen haben knapp 100 Beiträge eingereicht. Die Veranstalter*innen haben über 50 aktuelle Filme und weitere digitale Medienprodukte ausgewählt, die die gesellschaftlichen Probleme der Gegenwart beleuchten ‒ von Klimakrise über Krieg bis hin zu Geschlechterfragen.

Über die besten Arbeiten in fünf Alterskategorien entschieden sieben Juror*innen: Neben der Förderreferentin der HessenFilm und Medien Dilan Yildirim gehören der Jury der Lehrer und Medienpädagoge Murat Alpoguz, die Studentin und Filmemacherin Asra Jones, der Medienpädagoge Daniel Schüller, die Filmemacherin und Medienpädagogin Ulrike Stumpp, die Frankfurter Referentin für Film Svetlana Svyatskaya und der Medienpädagoge Dirk Wenzel an.

Die Bekanntgabe der Gewinner*innen der Sach- und Geldpreise in Höhe von über 4.000 EUR erfolgt im Rahmen der feierlichen Preisverleihung am Sonntag, 27. November.

Die visionale ist ein Gemeinschaftsprojekt des Medienzentrums Frankfurt, des Filmhaus Frankfurt, des Jugend- und Sozialamts der Stadt Frankfurt am Main und des Gallus Theater.

Weitere Informationen zum Programm sind hier zu finden.

Die HessenFilm und Medien fördert das Festival mit 5.000 Euro.