HessenFilm und Medien GmbH

Spencer: Ab dem 13. Januar im Kino

Kristen Stewart als Lady Diana in Pablo Larraíns neuem Spielfilm

Spencer, das mit 250.00 Euro durch die HessenFilm geförderte Spielfilm-Highlight des chilenischen Regisseurs Pablo Larraín, ist ab dem 13. Januar auf der großen Leinwand zu sehen.

Das Drama erzählt vom letzten gemeinsamen Weihnachtsfest von Prince Charles und Lady Diana 1991, knapp ein Jahr vor der offiziellen Trennung. Die hessischen Dreharbeiten fanden im Frühjahr 2021 im Schlosshotel Kronberg im Taunus, das dem Originalschauplatz Gut Sandringham in der englischen Grafschaft Norfolk architektonisch nachempfunden ist, statt.

Worum geht's? (Quelle: DCM)
Dezember 1991: In der Ehe zwischen dem Prinzen und der Prinzessin von Wales herrscht seit Langem Eiszeit. Trotz der wilden Gerüchte über Affären und eine Scheidung wird für die Weihnachtsfeierlichkeiten auf dem königlichen Landsitz Sandringham ein Frieden verhängt. Es wird gegessen und getrunken, geschossen und gejagt. Diana kennt das Spiel. Dieses Jahr wird es eine ganz andere Wendung nehmen.

Ihre Performance als Prinzessin Diana brachte der US-Schauspielerin Kristen Stewart eine Nominierung für den Golden Globe® Award in der Kategorie "Beste Hauptdarstellerin" ein.