HessenFilm und Medien GmbH

LETsDOK

Deutschlandweiter Dokumentarfilmtag am 19. September

© LETsDOK

Am 19. September findet der HessenFilm-geförderte deutschlandweite Dokumentarfilmtag LETsDOK statt. Der Event-Tag ist eine Initiative der Arbeitsgemeinschaft Dokumentarfilm (AG DOK) und OVALmedia und wird von zahlreichen Filmverbänden, Stiftungen, politischen Institutionen und regionalen Förderanstalten unterstützt.

Einen Tag lang bringen Kinos in ganz Deutschland Dokumentarfilme auf die große Leinwand, gleichzeitig verwandeln sich Häuserwände, Garagen, Wiesen, Cafés oder Dächer in mobile alternative Kinos. In Hessen sind u.a. die Caligari FilmBühne in Wiesbaden und das Kino Traumstern in Lich mit von der Partie und zeigen den Film Wim Wenders – Desperado.

Der Dokumentarfilm erfüllt seit jeher gesellschaftspolitische Aufgaben, erzählt unterhaltsame, authentische Geschichten und gewinnt in politischen Zeiten wie diesen immer weiter an Relevanz. Insbesondere in Hessen blickt er als künstlerische Form und investigatives Korrektiv auf eine lange Tradition zurück. Auch die Veranstalter*innen von LETsDOK sind überzeugt, dass Dokumentarfilme ein unverzichtbarer Teil der öffentlichen Meinungsbildung sind und laden ihr Publikum am deutschlandweiten Event-Tag dazu ein, wichtige Themen unserer Zeit in der gemeinsamen Kino- und Filmerfahrung zu erleben und in anschließenden Diskussionen zu verhandeln.

Zudem ruft LETsDOK Filmliebhaber*innen, Kulturschaffende und Privatinitiativen auf, sich mit selbst-organisierten Screenings am Event-Tag zu beteiligen.

Alle hessischen Kinos und Filme finden Sie hier in der Übersicht. Die HessenFilm unterstützt LETsDok mit 6.000 Euro in der Abspielförderung.