HessenFilm und Medien GmbH

Jetzt voten! Frankfurt auf der Shortlist für den "EUFCN Location Award 2018"

Frankfurt hat gute Chancen beste Location 2018 zu werden.

Im Bild die beiden Türme der fiktiven Bank Global Invest, die in einem VFX-Verfahren täuschend echt in die Skyline von Frankfurt integriert wurden. (Foto: Letterbox Filmproduktion)

Das EUFCN, European Film Commissions Network, vergibt in Kooperation mit Cineuropa zum zweiten Mal den EUFCN Location Award für die schönste Filmkulisse einer europäischen Produktion eines Jahres. Den ersten Award dieser Art heimste vergangenes Jahr die ostdeutsche Stadt Görlitz an der polnischen Grenze ein, die Wes Anderson für The Grand Budapest Hotel als Drehort nutzte.

Vorschläge einreichen können ausschließlich Mitglieder des EUFCN. Für den Location Award 2018 hat die Film Commission Hessen die Stadt Frankfurt vorgeschlagen, die eine der Hauptkulissen der Serie Bad Banks ist und für viele sogar die heimliche Hauptdarstellerin. Die Macher der Serie nutzten die einzigartige Frankfurter Skyline, die beklemmende Enge der Straßenschluchten sowie die realistische Banker-Atmosphäre, um der Serie ein hohes Maß an Authentizität zu verleihen.

Nach einem Vorauswahlprozess hat es Frankfurt nun auf die Shortlist geschafft und geht mit zwölf anderen Locations ins Rennen. Der Sieger wird in einem Online-Wahlverfahren ermittelt und dann am 4. Dezember während FOCUS – The Meeting Place for International Production in London gekürt.

In der Begründung für Frankfurt heißt es:
"This old imperial city is, by virtue of its central situation, an important commercial and economic centre. The city's skyline, dominated by the great cluster of high-rise buildings in the banking quarter, has a distinct North American flavour, earning Frankfurt the nicknames 'Mainhattan' and 'Chicago on the Main'. Considered a global city - it frequently ranks in the top ten best cities to live and do business - Frankfurt has also long been an important centre for cultural and tourism activities."

An der Online-Wahl auf der Webseite von Cineuropa kann jeder teilnehmen, der mag. Alle Teilnehmer*innen haben sogar noch die Chance, einen dreitägigen Kurztrip in die prämierte Location zu gewinnen. Die Abstimmung ist bis zum 30. November möglich. Hier geht’s zur Voting-Plattform.