HessenFilm und Medien GmbH

"Im Labyrinth des Schweigens" auf der Oscar-Shortlist

Der von Hessen geförderte Film nimmt Kurs auf die Verleihung der Academy Awards.

Bild: Alexander Fehling in „Im Labyrinth des Schweigens“ © 2014 Universal Pictures / C+P Film / Walter Wehner © 2014 Universal Pictures / C+P Film / Walter Wehner

Der von Hessen geförderte Spielfilm nimmt Kurs auf die Verleihung der Academy Awards. Das von Claussen+Putz produzierte Drama von Regisseur Giulio Ricciarelli über die Vorgeschichte der Frankfurter Ausschwitzprozesse mit Alexander Fehling in der Hauptrolle kann sich Hoffnungen auf einen Oscar® machen.

Insgesamt 81 Filme hatten sich um den Oscar in der Sparte „nicht-englischsprachiger Film“ beworben. Neun Kandidaten schafften es auf die Shortlist. Neben "Im Labyrinth des Schweigens" kommen die diesjährigen Beiträge aus Belgien, Kolumbien, Dänemark, Finnland, Frankreich, Ungarn, Irland und Jordanien.

Am 14. Januar 2016 werden dann die fünf Nominierungen veröffentlicht, die Chancen haben bei der Oscar®-Verleihung am 28. Februar 2016 in Los Angeles.

Die HessenFilm gratuliert und drückt die Daumen!