HessenFilm und Medien GmbH

Hessischer Frühling in Estland

Seit 2010 koordinieren die Deutsche Botschaft Tallinn und das Goethe-Institut den "Deutschen Frühling in Estland" mit dem Ziel, Deutschland als interessantes, kreatives, modernes und vielseitiges Land vorzustellen. Hessen ist im aktuellen Jahr 2016 das neue Partnerland.

Der Eröffnungsfilm vom Filmprogramm NEUER DEUTSCHER FILM - FOKUS HESSEN: "Im Sommer wohnt er unten" von Tom Sommerlatte © Osiris Media GmbH

Das Filmprogramm NEUER DEUTSCHER FILM - FOKUS HESSEN eröffnet am 19. April der von Hessen geförderte Spielfilm "Im Sommer wohnt er unten" von Tom Sommerlatte. Mit großem Charme und kleinem Ensemble erzählt der Regisseur eine luftige Sommergeschichte, wofür er bereits mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet wurde.

Weitere Filme werden sein:

  • "Carlo keep swingin'" (Regie: Elisabeth Ok), von Hessen gefördert
  • "Der Staat gegen Fritz Bauer" (Regie: Lars Kraume), von Hessen gefördert
  • "Guten Tag, Ramón" (Regie: Jorge Ramírez-Suárez)
  • "Im Labyrinth des Schweigens" (Regie: Giulio Ricciarelli), von Hessen gefördert
  • "Ostwind" und "Ostwind 2" (Regie: Katja von Garnier, von Hessen gefördert
  • "Unter dir die Stadt" (Regie: Christoph Hochhäusler), von Hessen gefördert


Das Filmprogramm NEUER DEUTSCHER FILM - FOKUS HESSEN wird präsentiert von der HessenFilm und Medien, dem Deutschen Filmmuseum, dem Deutschen Kulturinstitut Tartu und dem Goethe-Institut Tallinn. Mehr Informationen zum Programm und den einzelnen Filmen gibt es hier.