HessenFilm und Medien GmbH

Förderergebnisse 2019: Hochschulabschlussfilme

Diese 30 Hochschulabschlussfilme erhalten 2019 Förderung

© StockSnap

Insgesamt 30 Hochschulabschlussfilme hat die HessenFilm im Jahr 2019 gefördert. Darunter 14 Filme an der Hochschule Darmstadt, fünf Abschlussarbeiten an der Hochschule RheinMain, zehn Werke von Absolvent*innen der Kunsthochschule Kassel sowie vier Filme von Studierenden der Hochschule für Gestaltung Offenbach am Main.

Darunter sind unter anderem Aliaksei Paluyan (See der Freude) mit seinem Abschlussprojekt Courage und Jonatan Schwenk (HfG), der bereits mit Sog zahlreiche Festivalerfolge feierte und nun mit dem Projekt Floating seine Abschlussarbeit vorlegen wird.

Antragsberechtigt für die Hochschulabschlussförderung sind Absolvent*innen der hessischen Hochschulen auf Empfehlung der zuständigen Dozent*innen. Die Nachwuchsförderung zählt zu den wichtigsten Aufgaben der HessenFilm und schafft die Basis für eine stetig wachsende und lebendige hessische Filmszene. Damit sich der hessische Filmnachwuchs in der deutschen Filmlandschaft etablieren kann und über Ländergrenzen hinweg Aufsehen erregt, bietet die HessenFilm Förderung für Hochschulabschlussfilme, Debüt- und Zweitfilme sowie die Talent-Paketförderung an. Auch Kooperationen mit den hessischen Hochschulen ermöglichen professionelle Bedingungen für Erstlingswerke und unterstützen so die Entwicklung des Filmstandorts.

Die gesamte Liste der 2019 geförderten Hochschulabschlussfilme steht hier zum Download bereit.