HessenFilm und Medien GmbH

Eine Ikone des deutschen Films

Zum Tode Hannelore Elsners

Hannelore Elsner auf dem Hessischen Film- und Kinopreis 2018 © Markus Nass

66 Folgen lang spielte Hannelore Elsner von 1994 bis 2006 „Die Kommissarin“. Mit ihrer Rolle in der Frankfurter Kultserie zählte sie zu den ersten weiblichen Ermittlerinnen des öffentlich-rechtlichen Fernsehens in Deutschland. Seit 1992 lebte sie in Frankfurt am Main.

Hannelore Elsner wird 1942 im bayerischen Burghausen geboren. Sie wird in den späten 1950er Jahren auf der Straße entdeckt und ist fortan in Theater und bald auch Fernsehen und Kino zu sehen. Schnell zählt sie zu den bekanntesten Film- und Fernsehschauspielerinnen Deutschlands und erhält zahlreiche Auszeichnungen: die Goldene Kamera (1972), den Telestar (1995), den Deutschen Filmpreis (2000 & 2003), den Hessischen Fernsehpreis (2003) und nicht zuletzt den Ehrenpreis des Hessischen Film- und Kinopreises (2012) – um nur einige wenige zu nennen.

Die Schauspielerin ist am Ostersonntag nach kurzer, schwerer Krankheit im Alter von 76 Jahren verstorben.

 

Hier haben wir einige der schönsten Nachrufe auf die unvergessene Hannelore Elsner gesammelt: