HessenFilm und Medien GmbH

Drehbuch in 23 Tagen

Jetzt bewerben zur dritten Auflage des Erfolgsformats

© 2022 Club23® / Deutsche Drama GmbH

Von der Idee zum Drehbuch in 23 Tagen: Was beinahe unmöglich klingt, ist zahlreichen hessischen Autor*innen mit Hilfe des Workshops „Drehbuch in 23 Tagen“ bereits gelungen. Vom 3. Oktober bis 4. November findet die dritte Kooperation zwischen der HessenFilm und Medien und Club23 statt: eine Schreibwerkstatt für mutige und ambitionierte Autor*innen, die nach 23 Tagen eine erste Drehbuchfassung in den Händen halten wollen und die Autor*innen dabei unterstützt, ihr kreatives Potential effektiv zu nutzen.

Für Autor*innen ist der Schritt von der Grundidee zum Drehbuch schwierig – und oft langwierig. So langwierig, dass gerade junge Autor*innen viel zu wenig echte Schreiberfahrung sammeln, weil sie in Entwicklungsprozessen zwischen Loglines, Exposés und Treatments in Feedbackschleifen hängenbleiben.

Die beiden erfahrenen Autoren Robert Krause und Florian Puchert haben aus den unterschiedlichsten Kreativtechniken und Dramaturgielehren ein Konzept entwickelt, um schneller zu einer ersten Drehbuchfassung zu kommen. Sie entdeckten dabei, dass hohe Geschwindigkeit kreatives Potential freisetzt - vor allem, weil der innere Zensor, den Autor*innen alle kennen, durch den Zeitdruck ausgeschaltet wird. Seit 2013 bieten sie ihr Seminar erfolgreich an der HFF München für den Lehrstuhl Creative Writing von Prof. Doris Dörrie an – sowie in professionellen Writer’s Rooms, u.a. für die Bavaria und UFA.

Entdeckt das Potenzial Eurer Geschichte und bewerbt Euch bis Sonntag, den 18. September 2022! Bitte schickt Eure Bewerbung an eventshessenfilm.de

 

Jetzt bewerben:

Zielgruppe:
freischaffende hessische Autor*innen, die unter professioneller dramaturgischer Betreuung innerhalb eines kurzen geschlossenen Zeitraums eine erste Drehbuchfassung erstellen möchten.

Zeitraum:
Teil 1: 3 Tage Storyentwicklung vom 03.10.2022 bis 05.10.2022, live in Hessen
Teil 2: 20 Tage betreutes Ausschreiben des ersten Drafts vom 10.10.2022 bis 04.11.2022, via Zoom

Ort:
Erster Teil: Ein Seminarraum zentral im Rhein-Main-Gebiet
Zweiter Teil: Online via Zoom

Voraussetzungen:
Stoffidee für einen abendfüllenden Langspielfilm, tägliche Anwesenheit während des Seminars von 9.30 – 17 Uhr.

Bewerbungsunterlagen:
Exposé (max. 1 Seite), Motivationsschreiben (1 Seite), kurzer Lebenslauf und Referenzen

Bewerbungsschluss:
Dienstag, 18.09.2022

 

Max. Teilnehmer*innenzahl: 6

Aufgrund der begrenzten Teilnehmer*innenzahl und um auch in Zukunft attraktive Seminare dieser Art kostenlos anbieten zu können, bitten wir ausschließlich um verbindliche Anmeldungen.

Über die Dozenten:
Robert Krause ist als Regisseur, Autor und Dramaturg tätig. Er lehrt zudem an der Hochschule für Fernsehen und Film in München (HFF München) am Lehrstuhl "Creative" Writing. Florian Puchert ist Autor, Regisseur und Honorarprofessor an der HFF München. Im Rahmen des Seminars "Drehbuch in 23 Tagen" haben die beiden bereits mehr als 180 Bücher entwickelt.