HessenFilm und Medien GmbH

Días de Cine - Lateinamerikanisches Filmfest Frankfurt

10. bis 14. November

© Dias de cine

Ab dem 10. November zeigen die Días de Cine, eine Initiative des Café Azul e.V., wieder aktuelles lateinamerikanisches Kino in Frankfurt. Das Festival ist eines der wichtigsten Foren der Stadt für die Verbreitung und Reflexion über den zeitgenössischen lateinamerikanischen Film und zeigt in diesem Jahr ein Programm, das den Blick nicht nur vor, sondern auch hinter der Kamera, vor allem auf Frauen richtet.

Mit Filmen aus Chile, Brasilien, El Salvador, Kolumbien, Peru, Ecuador und Argentinien blicken die Días de Cine auf Frauen in verschiedenen Facetten, vom Kampf um ihre Rechte und Freiheit bis in ihre Rolle als Mütter inmitten der ständigen Suche nach Identität und Emanzipation.

Am 14. November findet in Zusammenarbeit mit der Goethe Universität Frankfurt und mit Unterstützung des kolumbianischen Kulturministeriums die Tagung "Lateinamerikanisches Kino und kollektives Schaffen: Besonderer Schwerpunkt Kolumbien" statt.

Die HessenFilm und Medien fördert die diesjährige Festivalausgabe mit 4.500 Euro.

Das gesamte Programm steht hier bereit.