HessenFilm und Medien GmbH

41. Ausgabe von "LUCAS – Internationales Festival für junge Filmfans" steht vor der Tür

Vom 20. bis 27. September werden in Frankfurt, Offenbach und Wiesbaden mehr als 60 Filme aus 32 Ländern für ein Publikum von vier Jahren bis 18+ gezeigt

LUCAS 2018: Gruppenfoto Pressekonferenz 10.09.2018 (Bild: Oliver Leicht. Quelle: Deutsches Filminstitut & Filmmuseum) © Oliver Leicht

Oberbürgermeister der Stadt Frankfurt und LUCAS-Schirmherr Peter Feldmann zusammen mit Festivalleiterin Julia Fleißig und Mitgliedern der Jurys im Gespräch. © HessenFilm und Medien

Mit seiner großen Bandbreite an internationalen Spiel-, Dokumentar-, Animations- und Experimentalfilmen trifft das älteste Filmfestival für junges Publikum einen Nerv. In diesem Jahr neu mit dabei ist der Wettbewerb um den LUCAS Youngsters Award für den besten Film für junge Leute ab 16 Jahren. Damit schafft das Festival eine stärkere Plattform für junge Erwachsene: fünf Filme gehen um den Award, der mit 3.000 Euro dotiert ist, ins Rennen. Die Sektion LUCAS 16+| Youngsters zeichnet sich dabei insbesondere durch die gesellschaftliche und sozialpolitische Relevanz der Beiträge aus. Ziel ist es, den europäischen Filmnachwuchs zu stärken und zu vernetzen und das Filmfest LUCAS mit seinem partizipativen Konzept weiterzuentwickeln.

Am Weltkindertag, den 20. September, startet das Festival und steht bis zum 27. September ganz unter dem Motto "Mitmischen!". An insgesamt fünf Spielorten in Frankfurt, Wiesbaden und Offenbach erwarten BesucherInnen dann spannende Programmpunkte und auserwählte internationale Filme mit Anspruch. Das Spektrum der Filme reicht von Spielfilmen über Animationsfilme bis zu Dokumentarfilmen.

Heute, am 10. September, fanden sich der Oberbürgermeister der Stadt Frankfurt am Main und LUCAS-Schirmherr, Peter Feldmann, die Direktorin des Deutschen Filminstituts Ellen Harrington, Festivalleiterin Julia Fleißig, Leiterin Filmbildung und -vermittlung des Deutschen Filminstituts Christine Kopf sowie Elena Lindenzweig, Referentin Kommunikation und Marketing der HessenFilm zur Pressekonferenz zum Festivalbeginn zusammen. Dort wurde das Filmprogramm für ein Publikum von vier Jahren bis 18plus, die Anwesenheit internationaler FilmemacherInnen beim Festival, die Filmwettbewerbe und LUCAS-Preise sowie das partizipative Modell des Festivals in den Fokus gerückt.

Das Programm ist hier online verfügbar. Tickets gibt es für die jungen Filmfans bereits ab 3,50 Euro, Erwachsene bekommen Tickets ab 7 Euro.

Die HessenFilm fördert das Festival mit 30.000 Euro. Die neue Wettbewerbssektion LUCAS 16+| Youngsters wird zudem mit einem Förderbetrag in Höhe von 12.000 Euro bezuschusst.