HessenFilm und Medien GmbH

Call for entries: HessenLAB im Rahmen der B3 Biennale des bewegten Bildes

B3 Biennale des bewegten Bildes startet in ihr zehntes Jahr

© b3 Biennale des bewegten Bildes

Die HessenFilm und Medien setzt ihre Kooperation mit der B3 Biennale des bewegten Bildes mit der Inititative HessenLAB fort: B3 HessenLAB 2022 ist ein viertägiges Trainingsprogramm und richtet sich an motivierte internationale Kreative, die sich mit ihren multidisziplinären audiovisuellen Projekten in einer frühen Entwicklungsphase befinden. HessenLAB findet vom 15. bis 18. Oktober statt und ermöglicht ihnen die Teilnahme an thematischen Workshops und Masterclasses mit renommierten internationalen Profis aus diversen Bereichen der Medien- und Kreativbranchen. Die Teilnehmer*innen bewerben sich mit einem laufenden Projekt, das in individuellen Feedbackgesprächen diskutiert und weiterentwickelt wird. Das Programm lädt bis zu 25 internationale Teilnehmer*innen ein. Das HessenLab findet in englischer Sprache statt.

Das vorrangige Ziel des HessenLAB des B3 Talent Forums ist hierbei der Aufbau nachhaltiger Verbindungen zwischen Professionals der verschiedenen Medien- und Kreativbranchen und jungen Kreativen, sowie die Förderung des internationalen Austauschs.

Teilnahmebedingungen:

  • Die Bewerber*innen müssen ein erstes veröffentlichtes audiovisuelles Projekt aus den Bereichen Film, Kunst, VR/ AR oder Games vorweisen können.
  • Bewerber*innen müssen sich mit einem in der Entwicklung befindlichen audiovisuellen Projekt bewerben (vorzugsweise in einem frühen Stadium).
  • Bei den eingereichten Ideen darf es sich nicht um die Abschlussarbeit von einer Hochschule handeln. Darüber hinaus dürfen die Einreichenden an keiner Hochschule immatrikuliert sein.
  • Einreichungen können in Form von Projektskizzen, Skripten, Drehbüchern o.Ä. erfolgen (in englischer Sprache).
  • Paar- und Gruppenbewerbungen sind zulässig.

Die besten drei Projekte werden prämiert: Die Preise sind mit 2x 500 Euro und 1x 1.000 Euro dotiert.
Rückfragen können an talentforumb3biennale.com gerichtet werden.

Die Ausschreibung steht hier zum Download bereit und ist ebenso auf der Website der B3 Biennale des bewegten Bildes zu finden. Dort können auch die Projekte eingereicht werden. // Please find the open call here as well as on the website of B3 Biennial of the Moving Image, where projects can also be submitted.

Veranstalter der B3 Biennale des bewegten Bildes ist die Hochschule für Gestaltung Offenbach (HfG). Träger der B3 ist das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst (HMWK). Strategischer Partner der B3 ist THE ARTS+.

Die B3 widmet sich den Trends und Entwicklungen in Film, Kunst, Games, VR / AR und KI. Das crossmediale Festival bietet ein internationales Filmprogramm, eine Ausstellung mit Werken aus allen kreativen Bewegtbildbereichen, eine vielschichtige Konferenz mit internationalen Sprechern sowie Wettbewerbsformaten.