HessenFilm und Medien GmbH

Africa Alive 2020

Die Vielfalt afrikanischer Kunst in Frankfurt am Main

Seit dem 26. Januar macht das Africa Alive Festival in Frankfurt afrikanische Kultur sichtbar. Neben aktuellen Filmen gibt es auch dieses Jahr spannende Themenreihen und Werkschauen bedeutender Filmemacher*innen.

Über acht Wochen hinweg bietet das Festival bis zum 8. März ein abwechslungsreiches Programm aus Kurz-, Lang- und Dokumentarfilmen, die im Originalton mit deutschen oder englischen Untertiteln laufen. Mit einem fein kuratierten Programm aus Lesungen, Ausstellungen und Podiumsdiskussionen spricht Africa Alive auch dieses Jahr ein breites Publikum an. 

Als Spielstätten dienen dem Africa Alive Festival in diesem Jahr erneut außerdem das DFF - Deutsches Filminstitut & Filmmuseum, das Haus am Dom sowie die Brotfabrik.

Africa Alive leistet seit seiner Gründung einen entscheidenden Beitrag für den internationalen Kulturaustausch. Die Unesco erklärte das Festival, das seit 2019 den Integrationspreis der Stadt Frankfurt trägt, bereits 1996 zum Projekt der Weltdekade für kulturelle Entwicklung.

Die HessenFilm unterstützt die diesjährige Ausgabe von Africa Alive mit insgesamt 8.000 Euro.
Hier geht es zur Festival-Website.