HessenFilm und Medien GmbH

26. Queer Filmfest Weiterstadt

3. bis 16. November

© 26. Queer Filmfest Weiterstadt

Morgen startet die bereits 26. Ausgabe des Queer Filmfests Weiterstadt. Seit 1996, damals als schwul-lesbische Filmtage gegründet, möchten die Veranstalter*innen einen Gegenpol zu heteronormativen Mainstream-Produktionen entwerfen und das queere Kino aus seiner Nische befreien.  

Das Festival eröffnet morgen, am 3. November, mit dem Film So Damn Easy Going von Christoffer Sandler (Schweden/Norwegen 2022). Anschließend sind die Festivalgäste inkl. freiem Eintritt zur Filmfestparty um 22 Uhr im Kulturbahnhof eingeladen.

Bis zum 16. November zeigt das Festival zum Beispiel Perlen queerer Kurzfilme, Brennnesselbad, ein Film Studierender der Hochschule Darmstadt, den von der HessenFilm und Medien geförderten Dokumentarfilm Mutter Mutter Kind und Rosa von Praunheims Rex Gildo – Der letzte Tanz.

Die HessenFilm und Medien fördert die diesjährige Ausgabe des Queer Filmfests Weiterstadt mit 15.000 Euro.

 

Das komplette Programm steht hier bereit: https://www.queer-weiterstadt.de/wp/