HessenFilm und Medien GmbH

20. Internationales Trickfilmwochenende Wiesbaden beginnt

Jubiläumsausgabe feiert Eröffnungsprogramm in der Caligari FilmBühne

The Breadwinner © Aircraft Pictures

Mutafukaz © Ankama Animations

Who Framed Roger Rabbit © Touchstone Pictures

Bereits zum 20. Mal feiert die Stadt Wiesbaden vom 31. Oktober bis 4. November das Internationale Trickfilmwochenende. Nicht nur begeisterte Fans des Genres aus aller Welt werden sich hier einfinden. Das Festival konnte dieses Jahr die Filmemacher Alexandre Espigares (Oscar-Preisträger 2014) und Nikita Diakur (Gewinner des Großen Preises beim Trickfilmfestival Ottawa 2017) als prominente Gäste gewinnen.

Zum Jubiläum werden insgesamt 94 Filme gezeigt. Darunter Highlights aus dem vergangenen Jahrzehnt, zu welchem auch drei Langzeitfilme zählen:

  • "The Breadwinner", Regie Nora Twomey, Irland/Kanada/Luxemburg
  • "Mutafukaz", Regie Shōjirō Nishimi, Guillaume "Run" Renard, Frankreich/Japan
  • "Who Framed Roger Rabbit", Regie Roger Zemeckis, Animation Director Richard Williams, USA.

"Best of International Animation 2017/2018"

Darüber hinaus werden unter anderem die Hauptpreisträger der jüngsten internationalen Trickfilmfestivals und -wettbewerbe wie das Festival von Annecy, Zagreb, Ottawa, Hiroshima, Stuttgart, Krakau, dem Siggraph Computer Animation Festival und den Oscars gezeigt. Das Festival schlägt damit eine Brücke zwischen der alten Schule des Handgemachten und modernen Produktionen.

Am Mittwoch, den 31. Oktober, um 20 Uhr eröffnet das Filmfest in der Caligari FilmBühne.

Weitere Informationen zum Festival und das gesamte Programm gibt es hier.