HessenFilm und Medien GmbH

MAX UND DIE WILDE 7: DIE GEISTEROMA

Projektzeitraum                             02.08.2022 – 04.09.2022

Drehorte                                          Schloss Büdingen, Schloss Braunfels, Nidderau

Genre                                               Spielfilm

Länge                                               90 Min.


Beschreibung                                 Nach seinem Erfolg in Teil 1 hatte sich Max ein tolles neues
    Schuljahr erhofft. Doch als würde es nicht reichen, dass er
    weiter gemobbt wird, jetzt soll er auch noch in einer Seniorenauswahl
    im Fußball gegen seine Klasse kicken. Und dann
    spukt es in der Burg und ein neuer Fall beginnt…


Produzent                                        Jakob Zapf, Tonio Kellner, Andrea Simml

Co-Produzent                                  Martin Rohé

Regie                                                 Winfried Oelsner

Drehbuch                                          Lisa-Marie Dickreiter, Winfried Oelsner

Cast                                                   Jona Eisenblätter, Thomas Thieme,
                                                            Günther Maria Halmer, Uschi Glas                                   


Die Produktion von "Max und die Wilde 7: Die Geisteroma" wird von einem Green Consultant beraten. 


Produktionsfirma                             Neopol Film    
  
                                                          Edisonstraße 19
                                                             60388 Frankfurt
                                                             [email protected]
                                                             +49 6109 - 69 89 973