HessenFilm und Medien GmbH

Location Guide - Ergebnisliste

Sortieren nach Name | Ort

Anzahl Einträge: 14 | Neue Suche

Bad Homburg Schloss und Schlosspark

Die ehemalige Residenz der Landgrafen von Hessen-Homburg wurde um 1680-85 anstelle einer mittelalterlichen Burg errichtet. Markantes Zeichen ist der freistehende Bergfried des 14. Jahrhunderts, der die um zwei Höfe gruppierte Barockanlage überragt. In den Schauräumen des Schlosses werden Kunstschätze vom 17.-19. Jahrhundert gezeigt. Sie veranschaulichen die Wohnkultur der Landgrafen sowie auch des preußischen Königs und deutschen Kaisers, der Homburg 1866-1918 als Sommersitz nutzte. Der...

Details

Bad Homburg Schloss und Schlosspark
© Frankfurt Main

Schloss Friedrichstein

Im Norden der Stadt Bad Wildungen, auf einem nach drei Seiten steil abfallenden Hügel, liegt Schloss Friedrichstein. An dieser Stelle stand wohl bereits seit dem 12. Jahrhundert eine mittelalterliche Burg, deren Besitzer mehrmals wechselten. Im frühen 15. Jahrhundert übernahmen die Grafen, später die Fürsten von Waldeck-Wildungen die Festung und residierten hier bis zur Wiedervereinigung der Waldeckschen Länder im Jahre 1692. Graf Josias II. von Waldeck ließ nach seinem Regierungsantritt 1660...

Details

Schloss Friedrichstein
© Museumslandschaft Hessen Kassel

Schloss Birstein

Alle Stromanschlüsse vorhanden, Parkmöglichkeiten vorhanden, Zufahrt mit bis zu 7,5 Tonner LKWs möglich

Details

Schloss Birstein
© Fürst von Isenburgische Rentkammer

Schloss Braunfels

Auf einem Basaltkegel inmitten eines malerischen Orts gelegen ist Schloss Braunfels schon von Weitem zu sehen.
Die Anfänge der Burg reichen zurück bis ins Mittelalter, und Teile der einstigen Kernburg sind bis heute erhalten. Über die Jahrhunderte wurde das Schloss immer weiter ausgebaut, hat sein Aussehen verändert, doch bis heute wird es von derselben Familie bewohnt.
Hier wurden schon einige Filme gedreht z.B. im großen Innenhof oder auf dem Kanonenplatz, von wo sich wunderbare Ausblicke...

Details

Schloss Braunfels
© © Heiner Mueller-Elsner / Agentur Focus

Jerusalemer Tor und Befestigung

Der mächtige spätmittelalterliche Befestigungsring und große Teile der alten Stadtmauer sind erhalten. Die gut zwei Kilometer lange, ringsum abgehbare Bastion mit ihren 22 Türmen gilt heute als eines der besten Beispiele für den veränderten Festungsbau seit Aufkommen von Feuerwaffen. Die großen Artillerietürme Großes Bollwerk sowie Roter und Grüner Turm, aber auch der ältere Eckturm der alten Stadtmauer, der sogenannte Hexenturm, bieten spannende Einblicke in die Verteidigungsanlage. Das...

Details

Jerusalemer Tor und Befestigung
© Susann Schneider

Location Guide

Production Guide