HessenFilm und Medien GmbH

Location Guide - Ergebnisliste

Sortieren nach Name | Ort

Anzahl Einträge: 8 | Neue Suche

Dieburg

Dieburg ist eine Kleinstadt im Odenwald mit ca. 15.000 Einwohnern. An der deutschen Fachwerkstraße gelegen, finden sich dort Fachwerkhäuser mit aufwendigen Fensterkonstruktionen und dekorativem Schmuckfachwerk.

Weitere Blickfänge sind die mittelalterlichen Türme und Mühlen entlang der alten Stadtmauer, der barocke Schlossgarten, der jüdische Friedhof, der alte Schlachthof und die Wallfahrtskirche. Auch ein Steinbruch ist in der Nähe Dieburgs zu finden.

Details

Dieburg
© Stadt Dieburg

Keller einer ehemaligen Brauerei

Ensemble einer historischen Brauerei mit Villa, Braumeisterhaus, Schalander, Sudhaus, Nebengebäuden und Gewölbekeller. Die Brauerei ist stillgelegt und die Gerätschaften des Sudhauses bis auf einen Sudkessel zum Teil schon demontiert. Im großen beeindruckenden Gewölbekeller kommt man sich vor wie in einem Labyrinth. Wie geschaffen für Krimis und Gruselfilme.

Details

Keller einer ehemaligen Brauerei
© Familie Klein

Le Panther

Eine Kombination aus klassizistischem Flair und coolem Interior Design. Eine Premium-Eventlocation in der Frankfurter City am Rand des bekannten Bethmannparks. Drei kreativ durchgestaltete Areale für exklusive Präsentationen und edle Dinners sowie für geschäftliche oder private Feste mit bis zu 800 Gästen.
Das ist le PANTHER.

Details

Le Panther
© Photographer: www.edward-park.com

Sprudelhof

Das Wahrzeichen der Stadt Bad Nauheim ist das größte, geschlossene Jugendstilensemble Europas. Die Kuranlage, die zwischen 1905 und 1911 im Jugendstil erbaut wurde, beinhaltete sechs Badehäuser mit Wartesälen und insgesamt 265 Badezellen, zwei Verwaltungsgebäude, die eine zum Kurpark offene, hofähnliche Anlage bilden und in deren Zentrum sich noch heute zwei charakteristische Sprudel befinden.

Details

Sprudelhof
© BNST GmbH

Sudhaus einer ehemaligen Brauerei

Ensemble einer historischen Brauerei mit Villa, Braumeisterhaus, Schalander, Sudhaus, Nebengebäuden und Gewölbekeller. Die Brauerei ist stillgelegt und die Gerätschaften des Sudhauses bis auf einen Sudkessel zum Teil schon demontiert. Im demontierten Zustand blickt man hinter die Kulissen und sieht beispielsweise wie es unter einem Sudkessel aussieht. Wer sich für die Historie interessiert, oder wissen möchte wie Bier gebraut wird, kann sich im sehenswerten Brauereimuseum vor Ort informieren.

Details

Sudhaus einer ehemaligen Brauerei
© Familie Klein

Location Guide

Production Guide