HessenFilm und Medien GmbH

Location Guide - Ergebnisliste

Sortieren nach Name | Ort

Anzahl Einträge: 129 | Neue Suche

Flößerbrücke

Das weithin sichtbare Erkennungszeichen der Flößerbrücke ist der 21,5 Meter hohe grüne Pylon, der die Brücke überspannt. Sie verbindet die Frankfurter Innenstadt mit dem Deutschherrnufer in Sachsenhausen. Ihre Asymmetrie ergibt sich daraus, dass sie in einem Winkel von etwa 70 Grad zum Fluss steht. Der Verkehr läuft in einer Einbahnstraße auf vier Fahrstreifen über die Brücke. Hinzu kommen zwei Wege für Fahrradfahrer*innen und Fußgänger*innen.

Details

Flößerbrücke
© Stadt Frankfurt am Main, Foto: Stefan Maurer

Frankfurter Börse

Der Monumentalbau der Frankfurter Wertpapierbörse entstammt dem 19. Jahrhundert. Das Innere mit dem berühmten „Parkett“ wurde 2007 modernisiert. Auf dem Börsenplatz symbolisieren Bulle und Bär steigende (Hausse) und sinkende (Baisse) Kurse.

Details

Frankfurter Börse
© Deutsche Börse

Gewächshaus Wilhelmshöhe

Das Haus wurde 1822/23 errichtet. Es besticht noch heute durch seine filigrane Fassadengliederung, einer Stahl-Glas-Konstruktion. Mit dieser Besonderheit diente das 'Große Pflanzenhaus' auch als Vorbild für das Gewächshaus im Frankfurter Palmengarten.
Im Inneren sind einheimische und exotische Pflanzen untergebracht, die teilweise während der Sommermonate im Park aufgestellt werden.
Mit dem Schlossgebäude und dem Ballhaus bildet das Gewächshaus ein zusammenhängendes Ensemble. Dabei schließt...

Details

Gewächshaus Wilhelmshöhe
© Museumslandschaft Hessen Kassel

Goethe-Universität Frankfurt am Main

Campus Westend
- Deutschlands schönster Campus -

In bevorzugter Lage Frankfurts liegt der Campus Westend der Goethe-Universität, „Deutschlands schönster Campus”. Zum denkmalgeschützten Gebäudeensemble des Architekten Hans Poelzig aus dem Jahre 1930 sind in der Zwischenzeit viele Neubauten mit weiteren attraktiven Räumlichkeiten hinzugekommen. Der Campus ist weitläufig und besitzt mit vielen Grünflächen und Wasserbecken ein reizvolles Flair.


Campus Bockenheim
- Zeitlos und zentral-

...

Details

Goethe-Universität Frankfurt am Main
© CAMPUSERVICE GmbH

Gradierbauten

Die fünf noch erhaltenen Gradierbauten sorgen vor allem im Sommer für Abkühlung und lindern die Beschwerden von Allergien, Asthma, Erkältungen und Atemwegserkrankungen. Zur Zeit der Kelten nutzte man die Salinen zur Gewinnung des kostbaren Rohstoffes Salz.
Die technische Innovation kam schließlich im 17. Jahrhundert mit der Funktionsweise der Gradierbauten wie wir sie heute kennen.

Details

Gradierbauten
© BNST GmbH

Location Guide

Production Guide