HessenFilm und Medien GmbH

Location Guide - Ergebnisliste

Sortieren nach Name | Ort

Anzahl Einträge: 166 | Neue Suche

Burg Ehrenfels

Die Burg Ehrenfels liegt westlich von Rüdesheim an einem Berghang. Sie wird von Weinbergen umgeben und bietet einen wunderbaren Ausblick über den Rheingau.
Die Burgruine beeindruckt vor allem durch Ihre Lage oberhalb des Rheins.

Details

Burg Ehrenfels
© CPN - stock.adobe.com

Burg Ronneburg

In der Reihe der von den Staufischen Königen zu Beginn des 13. Jahrhunderts veranlassten Sicherungsburgen der „Kaiserlichen Wetterau“ nimmt die Ronneburg eine besondere Stellung ein. Im Jahre 1231 wird ein „Altar in castro Roneburg“ erwähnt. Demnach wurde die Burg vor 1231, also noch zu Lebzeiten Gerlach II von Büdingen, der kaiserlicher Landvogt in der Wetterau war, erbaut. Sie wurde auf einem steilen Basaltsporn des südlichen Vogelsberges angelegt und diente dem Schutz der Handelsstraßen in...

Details

Burg Ronneburg
© Burg Ronneburg

Café in altem Kuhstall

In einem alten Kuhstall befindet sich das schönste Café der Vogelsbergregion, wie manche meinen. Lehmwände und -decken, dicke Deckenbalken, ein rauher Eichenfussboden sowie ausschließlich gebrauchtes Inventar geben dem Ort einen besonderen Look und eine einzigartige Atmosphäre. Ein Holzofen strahlt wohlige Wärme aus.

Details

Café in altem Kuhstall
© Frank Jermann

Calden - Schloss und Park Wilhelmsthal

Schloss Wilhelmsthal wurde Mitte des 18. Jahrhunderts als Lust- und Jagdschloss der Landgrafen von Hessen-Kassel im Stil des Rokoko errichtet. Aufgrund der noch erhaltenen historischen Raumaufteilung und kostbaren Innenausstattung zählt Schloss Wilhelmsthal zu den bedeutendsten Rokoko-Schlössern in Deutschland.

Die Gartenanlage wurde um 1800 in einen reizvollen Landschaftspark umgeformt, der einige Elemente des Rokoko-Gartens, wie die Grotte, übernommen hat.

Details

Calden - Schloss und Park Wilhelmsthal
© Museumslandschaft Hessen Kassel

COMMERZBANK ARENA

Die neue Arena wurde für Sport, Konzerte, Business-Events und Großveranstaltungen aller Art gebaut. Je nach Nutzung kann sie bis zu 55.000 Zuschauer aufnehmen – Multifunktionalität ist ein wichtiger Aspekt. Der exakte Umfang beträgt 860 m, die Länge 210 m, die Breite 190 m. Kein Pfeiler stört den direkten Blick auf das Feld. Die vorderen Reihen befinden sich nur wenige Meter vom Spielfeldrand entfernt.

Details

COMMERZBANK ARENA
© Stadion Frankfurt Management GmbH

Deutsche Bank Doppeltürme

Deutsche Bank-Türme (Frankfurt)

Erbaut 1979 bis 1984 als Konzernzentrale der Deutschen Bank wurden die markanten, 155 m hohen Doppeltürme bei der größten Gebäudesanierung Europas von 2007 bis 2010 in eines der umweltfreundlichsten Hochhäuser der Welt umgebaut.

Prämiert mit den jeweils höchstmöglichen Zertifikaten LEED-Platin und DGNB-Gold bieten die neuen Deutsche Bank-Türme ein hochmodernes und innovatives Arbeitsumfeld. Bei der Komplettsanierung wurde auch die Fassade auf den neuesten...

Details

Deutsche Bank Doppeltürme
© Deutsche Bank

Deutschherrnbrücke

Auf der Deutschherrnbrücke in Frankfurt am Main können Fußgänger neben Zügen den Main überqueren. Die zweigleisige Eisenbahnbrücke wurde im Jahr 1913 errichtet und verbindet die Frankfurter Stadtteile Ostend und Sachsenhausen. Charakteristisch für die Deutschherrnbrücke sind die auffälligen Stahlbögen.

Details

Deutschherrnbrücke
© Stadt Frankfurt am Main, Foto: Stefan Maurer

Dieburg

Dieburg ist eine Kleinstadt im Odenwald mit ca. 15.000 Einwohnern. An der deutschen Fachwerkstraße gelegen, finden sich dort Fachwerkhäuser mit aufwendigen Fensterkonstruktionen und dekorativem Schmuckfachwerk.

Weitere Blickfänge sind die mittelalterlichen Türme und Mühlen entlang der alten Stadtmauer, der weite marktplatz, Schloss Fechenbach, der barocke Schlossgarten und die Wallfahrtskirche. Auch ein Steinbruch ist im Dieburger Wald zu finden.

Details

Dieburg
© Stadt Dieburg

Diemelsee

Der Diemelsee liegt im Landkreis Waldeck-Frankenberg, im Norden Hessens. Der nördliche Auslauf des Sees liegt bereits in Nordrhein-Westfalen. Als Stausee angelegt, dient er vielen Wassersportlern und Badegästen als Freizeit- und Erholungsgebiet.

Details

Diemelsee
© KlausDieter - stock.adobe.com

documenta-Halle

Die documenta-Halle liegt am Rand des zentralen Kasseler Friedrichplatzes, wo dieser sich zum Staatspark Karlsaue hin öffnet.
Fertiggestellt wurde sie 1992 zur documenta IX (Architekten: Jourdan & amp; Müller PAS).
Dem weiten Friedrichplatz zugewandt, ist lediglich der Eingangsbereich an der Schmalseite des langgeschwungenen Gebäudes. Eingangs- und Seitenlichthalle sind zur Aue hin voll verglast und bieten so freie Ausblicke in den Park. Von der Seitenlichthalle gehen drei ganz auf museale...

Details

documenta-Halle
© documenta gGmbH

e15 Showroom Frankfurt

Der Frankfurter Showroom der Premiummarke e15 liegt in der industriell geprägten Gwinnerstraße im Osten der Stadt. Mit ihren ca. 450 m² bietet die ehemalige Fertigungshalle Platz für verschiedenste Events. Durch die großen Dachfenster und die daraus resultierenden Lichtverhältnisse eignet sich der Showroom ideal als Film-/Fotolocation. Möbel können bei Bedarf ebenfalls als Requisite zur Verfügung gestellt werden. Eine Toilette sowie eine kleinere Küchenzeile sind vorhanden und auf Wunsch kann...

Details

e15 Showroom Frankfurt
© E15/PHILIPP MAINZER

Edersee

Der Edersee ist mit 27 km Länge einer der größten Stauseen Europas. Er wird eingerahmt von Wald und Bergen, hat viele flache Badestrände und weiträumige Liegewiesen. Mit Schulen für Windsurfen, Segeln und Wasserski bietet der Edersee ein echtes
Wassersport-Eldorado. Die hohe Wasserqualität und der Fischreichtum begeistern Angler und Taucher. Der Edersee eignet sich ideal für Kanutouren.

Details

Edersee
© Bernhard - stock.adobe.com

Eichmühle

Bei der Eichmühle handelt es sich um ein altes Fabrikgelände Ende des 19. Jahrhunderts. Der Betrieb wurde in den 60er Jahren eingestellt und vieles ist seitdem unverändert. Es gleich einem Lost Place mit unterschiedlichsten Gebäuden und aus unterschiedlichsten Zeiten. Die Fulda ist mit einer 2 Meter hohen Staumauer aufgestaut um Strom aus Wasserkraft zu erzeugen. Die Maschinen sind zwischen 1925 und 1960 gebaut und fühlen sich an wie ein Industriedenkmal welches noch voll funktionstüchtig ist....

Details

Eichmühle
© Stefan Froeb

Eiserner Steg

Der Eiserne Steg ist die wohl bekannteste Fußgängerbrücke Frankfurts. 1886 erstmalig erbaut, überquert der Eiserne Steg den Main vom Sachsenhäuser Ufer zur Altstadt Frankfurts. Die Konstruktion ähnelt einer Kettenbrücke. Abgesehen davon ist der Eiserne Steg vor allem für seine „Liebesschlösser“ bekannt, die vorwiegend an der Brückenmitte befestigt sind.
Im Hintergrund des Eisernen Stegs ist nicht nur der Kaiserdom St. Bartholomäus zu sehen, sondern auch die Skyline.

Details

Eiserner Steg
© HessenFilm und Medien

Elefantenklo Gießen

Die Fußgängerüberführung am Gießener Selterstor – auch Elefantenklo genannt – hat sich in den gut fünfzig Jahren seit ihrer Einweihung zu einem Wahrzeichen der Stadt Gießen entwickelt. Ihren Spitznamen erhielt die Betonbrücke aufgrund der drei großen Öffnungen, die an ein riesiges Plumpsklo erinnern. Sie überspannt eine vielbefahrene Kreuzung an der Gießener Fußgängerzone.

Details

Elefantenklo Gießen
© Peter Clasen

Filmklubb

Kino, Veranstalltungslocation, Fabrikhalle, Atelier, Werkstatt, Gallerie, Küche, Filmvorführungslocation Zelluloidssamlmung, Lieblingskneipe, Wohnzimmer,
50er & 60er Jahre Möbel
Gebaut 1901

Details

Filmklubb
© Hanns Höhn

Flughafen Frankfurt

Ein Flughafen der Superlative: Es finden durchschnittlich 1250 Flüge pro Tag statt und fast 50 Millionen Passagiere pro Jahr werden abgefertigt.

Details

Flughafen Frankfurt
© Fraport AG

Flößerbrücke

Das weithin sichtbare Erkennungszeichen der Flößerbrücke ist der 21,5 Meter hohe grüne Pylon, der die Brücke überspannt. Sie verbindet die Frankfurter Innenstadt mit dem Deutschherrnufer in Sachsenhausen. Ihre Asymmetrie ergibt sich daraus, dass sie in einem Winkel von etwa 70 Grad zum Fluss steht. Der Verkehr läuft in einer Einbahnstraße auf vier Fahrstreifen über die Brücke. Hinzu kommen zwei Wege für Fahrradfahrer*innen und Fußgänger*innen.

Details

Flößerbrücke
© Stadt Frankfurt am Main, Foto: Stefan Maurer

Frankfurter Börse

Der Monumentalbau der Frankfurter Wertpapierbörse entstammt dem 19. Jahrhundert. Das Innere mit dem berühmten „Parkett“ wurde 2007 modernisiert. Auf dem Börsenplatz symbolisieren Bulle und Bär steigende (Hausse) und sinkende (Baisse) Kurse.

Details

Frankfurter Börse
© Deutsche Börse

Freibad der Stadt Büdingen

Über 5.000 m² Liegewiese mit altem Baumbestand umrahmen die Anlage. Von dort hat man einen weiten Blick auf die Wälder der Umgebung.
Der 10-Meter-Turm ist der einzige seiner Art in der Region und wurde ebenso wie die Becken für Schwimmer- und Nichtschwimmerbecken vollständig erneuert.Von der Liegeterrasse am Nichtschwimmerbecken können die kleinen Wasserratten von den Eltern gut im Blick behalten werden.
Die pfiffig angelegte Großrutsche wird sicher gerne genutzt.Für die ganz Kleinen ist der...

Details

Freibad der Stadt Büdingen
© Thomas Appel

Geräumiges Apartment Nähe Kaiserlei

Offen, hell und großzügig präsentiert sich das Dreizimmer-Apartment im 2. Stock eines städtischen Wohnhauses. Die Möblierung ist modern zurückhaltend. Eyecatcher sind der rote Billardtisch, zwei Flipper, ein Dartautomat und vor allem der große Kamin. Der Wohnbereich samt Esstisch für 10 Personen bietet zusammen mit der offenen Küche viele interessante Perspektiven. Die Dachterrasse mit Blick über Offenbach hat mehr als 90 Quadratmeter. Ungewöhnlich ist das Bad mit Wanne, offener Dusche,...

Details

Geräumiges Apartment Nähe Kaiserlei
© Hannes Windrath

Gewächshaus Wilhelmshöhe

Das Haus wurde 1822/23 errichtet. Es besticht noch heute durch seine filigrane Fassadengliederung, einer Stahl-Glas-Konstruktion. Mit dieser Besonderheit diente das 'Große Pflanzenhaus' auch als Vorbild für das Gewächshaus im Frankfurter Palmengarten.
Im Inneren sind einheimische und exotische Pflanzen untergebracht, die teilweise während der Sommermonate im Park aufgestellt werden.
Mit dem Schlossgebäude und dem Ballhaus bildet das Gewächshaus ein zusammenhängendes Ensemble. Dabei schließt...

Details

Gewächshaus Wilhelmshöhe
© Museumslandschaft Hessen Kassel

Goethe-Universität Frankfurt am Main

Campus Westend
- Deutschlands schönster Campus -

In bevorzugter Lage Frankfurts liegt der Campus Westend der Goethe-Universität, „Deutschlands schönster Campus”. Zum denkmalgeschützten Gebäudeensemble des Architekten Hans Poelzig aus dem Jahre 1930 sind in der Zwischenzeit viele Neubauten mit weiteren attraktiven Räumlichkeiten hinzugekommen. Der Campus ist weitläufig und besitzt mit vielen Grünflächen und Wasserbecken ein reizvolles Flair.


Campus Bockenheim
- Zeitlos und zentral-

...

Details

Goethe-Universität Frankfurt am Main
© CAMPUSERVICE GmbH

Gradierbauten

Die fünf noch erhaltenen Gradierbauten sorgen vor allem im Sommer für Abkühlung und lindern die Beschwerden von Allergien, Asthma, Erkältungen und Atemwegserkrankungen. Zur Zeit der Kelten nutzte man die Salinen zur Gewinnung des kostbaren Rohstoffes Salz.
Die technische Innovation kam schließlich im 17. Jahrhundert mit der Funktionsweise der Gradierbauten, wie wir sie heute kennen.

Details

Gradierbauten
© BNST GmbH

Großer Feldberg

Der Große Feldberg ist der höchste Berg des Taunus. In den Wintermonaten stellt er ein beliebtes Ausflugsziel für Wintersportler dar. Die zahlreichen Wanderwege des Naturparks Taunus bieten darüber hinaus die Möglichkeit, den Berg zu Fuß zu erkunden. Ein Wahrzeichen ist der weithin sichtbare Fernmeldeturm. Ein eindrucksvolles Fotomotiv findet sich am Brunhildisfelsen. Bei gutem Wetter hat man hier eine fantastische Fernsicht bis zur Frankfurter Skyline.

Details

Großer Feldberg
© JulianB - stock.adobe.com

Hafenviertel Offenbach

Seit 2015 wird der Offenbacher Hafen umfassend neu bebaut. Dabei entstehen rund um das Hafenbecken mehrere moderne Wohnquartiere mit anspruchsvoller Architektur sowie Büro- und Gewerbeflächen zum Main orientiert. Das Viertel strahlt mediterranes Flair mitten in Offenbach aus. 2020 soll das neue Hafenviertel fertig sein.
Vor allem mit Vielseitigkeit glänzt das Viertel. Urbanität, Industrie, Kultur und Natur sind hier eng verbunden, wodurch eine entspannte und zugleich belebte Atmosphäre...

Details

Hafenviertel Offenbach
© HessenFilm und Medien

Haus mit Wald

Villa in Alleinlage mit eigenem Wald.

Bei dem Haus/der Villa handelt es sich um einen Bau aus den Jahre 1986 bis 1990 . Es hat 7 Zimmer , 3 Bäder, inclusive einer Bar oder Konferenzraum .

Das Haus ist in absoluter Alleinlage (am Rande der Krukenburg) an einem Feld gelegen mit 45 t qm2 eigenem Grundstück (Wald).
Zu dem Haus führt nur ein Weg, etwa 800 bis 1000 m lang aber befahrbar von Fahrzeugen bis 12t .
Vor der eigentlichen Zufahrt zum Haus befindet sich eine etwa 200 m lange Hecke an...

Details


Heppenheim Altstadt

Die Altstadt Heppenheims mit ihren Pflastersteingassen und Fachwerkensembles ist ein beliebtes Ausflugsziel. Am Marktplatz befinden sich mehrere kleine Restaurants und Cafés mit Außenbereich und Hinterhöfen. Nicht umsonst wurden hier bereits Bollywoodfilme gedreht. Der Charme der Fachwerkgebäude ist nicht nur eine reizvolle Location für historische Stoffe, sondern auch für Filme mit idyllischem Lokalkolorit.

Details

Heppenheim Altstadt
© JLANDSHOEFT – stock.adobe.com

Herkules, Oktogon und Kaskaden

Nach dem Vorbild italienischer Terrassengärten von 1701 bis 1717 auf dem im Westen von Kassel liegenden Karlsberg (später Wilhelmshöhe; ca. 550 m) errichtet: Die 250 Meter langen Kaskaden werden in der Höhe durch den gewaltigen Bau des Oktogons mit der Herkulesstatue gekrönt. Die gesamte Strecke vom Schloss Wilhelmshöhe bis hinauf zum Oktogon beträgt stattliche 1,6 Kilometer.

Das Oktogon, auch Riesenschloß genannt, erreicht mit der aufgesetzten Pyramide, die die Herkulesfigur trägt, eine...

Details

Herkules, Oktogon und Kaskaden
© Museumslandschaft Hessen Kassel

Herrnhaag

Etwas außerhalb Büdingens liegt Herrnhaag, eine barocke Siedlung der Herrnhuter Brüdergemeinde. Ab 1738 unter Graf Zinzendorf gegründet, lebten bis zu 1000 Bewohner in Herrnhaag. Heute sind von den einst 17 Häusern noch zwei übrig, das Grafenhaus und das Schwesternhaus und werden auch wieder von den Herrnhutern bewohnt.

Details

Location Guide

Production Guide