HessenFilm und Medien GmbH

Location Guide - Ergebnisliste

Sortieren nach Name | Ort

Anzahl Einträge: 21 | Neue Suche

Alter Friedhof Gießen

Alter Friedhof, 16.-19. Jh. Historisch gewachsene Parkanlage und Zeugnis deutscher Grabkultur.

Details

Alter Friedhof Gießen
© Universitätsstadt Gießen

Archäologischer Park "Römische Villa Haselburg"

Die "Römische Villa Haselburg" gehört zu den mehreren hundert bekannten Gutshöfen aus der Römerzeit in Hessen und stammt aus dem 2. Jh. n. Chr.. Die Villa liegt fünf Kilometer östlich von Höchst im Odenwald.

Details

Archäologischer Park "Römische Villa Haselburg"
© Gemeinde Höchst i. Odw.

Bad Homburg Schloss und Schlosspark

Die ehemalige Residenz der Landgrafen von Hessen-Homburg wurde um 1680-85 anstelle einer mittelalterlichen Burg errichtet. Markantes Zeichen ist der freistehende Bergfried des 14. Jahrhunderts, der die um zwei Höfe gruppierte Barockanlage überragt. In den Schauräumen des Schlosses werden Kunstschätze vom 17.-19. Jahrhundert gezeigt. Sie veranschaulichen die Wohnkultur der Landgrafen sowie auch des preußischen Königs und deutschen Kaisers, der Homburg 1866-1918 als Sommersitz nutzte. Der...

Details

Bad Homburg Schloss und Schlosspark
© Petrus Bodenstaff

Bergpark Wilhelmshöhe

Der Bergpark Wilhelmshöhe ist weltweit einmalig und gilt als der größte seiner Art in Europa.
Er hat eine Fläche von drei Quadratkilometern und geht über in den Naturpark Habichtswald. Ein Teil des Bergparks ist gleichzeitig ausgewiesener Kurpark des Stadtteils Bad Wilhelmshöhe.
Der Park verfügt über 600 verschiedene, teilweise exotische Gehölzarten; am Schlossteich 'Lac' zählt die auf den historischen Rosengarten von 1767 zurückgehende Rosensammlung ca. 1000 Sorten an Strauch-, Kletter- und...

Details

Bergpark Wilhelmshöhe
© Museumslandschaft Hessen Kassel

Bolongaropalast

Der Bolongaro Palast wurde zwischen 1772 und 1775 von der gleichnamigen Familie erbaut. Der Mainzer Kurfürst und Erzbischof Emmerich Joseph verkauft ein etwa 12.000 qm großes Grundstück zu einen günstigen Preis an die ehemalige italienische Kaufmannsfamilie, um ein Neustadt-Projekt mit dem Namen "Emmerichstadt" anzustoßen. Der Gesamtkomplex wurde erst 1783 fertig gestellt. Die Bausumme betrug zwischen einer und zwei Millionen Gulden. Es wird angenommen, dass das Hauptgebäude bereits 1774 bezogen...

Details

Bolongaropalast
© Stadt Frankfurt am Main

Location Guide

Production Guide