HessenFilm und Medien GmbH

Location Guide - Ergebnisliste

Sortieren nach Name | Ort

Anzahl Einträge: 154 | Neue Suche

AEON Mietstudio

Das AEON Mietstudio bietet gute Voraussetzungen auch für größere Produktionen.
1000 m² Fläche, Aufbauten bis 11 m Höhe sind genauso möglich wie Greenscreen-Produktionen, Produktionen im Dunkeln oder mit weißem Hintergrund.
Auf dem Außengelände ist genügend Platz für den Produktionsfuhrpark.

Details

AEON Mietstudio
© AEON Verlag & Studio GmbH & Co. KG

Alfa Romeo Spider 2.0 Cabrio Baujahr: 1983

Auto: Alfa Romeo Spider 2.0 Cabrio Baujahr: 1983

Details

Alfa Romeo Spider 2.0 Cabrio  Baujahr: 1983
© Nicole Werth

Alsfeld

Alsfeld liegt im mittelhessischen Vogelsbergkreis. Mit über 400 Fachwerkbauten ist sie eine der fachwerkreichsten Städte Hessens. Insbesondere der Marktplatz beeindruckt durch seine geschlossene historische Bebauung.
2018 drehte der Kinderfilm "Die Wolf-Gäng" (Rat Pack Filmproduktion) in Alsfeld.

Details

Alsfeld
© ines39 - stock.adobe.com

Alte Brücke

Die Geschichte der Alten Brücke in Frankfurt am Main geht zurück bis ins Mittelalter. Lange Zeit war die Steinbrücke die einzige Verbindung zwischen den beiden Frankfurter Mainufern. Seit Ihrer Errichtung wurde sie mehrmals zerstört und wiederaufgebaut. Aktuell ist die Alte Brücke für den Straßenverkehr freigegeben.

Details

Alte Brücke
© Stadt Frankfurt am Main, Foto: Stefan Maurer

Alte Produktionshalle im OPEL-Altwerk

Gelegen im Herzen des Rhein-Main-Gebietes befinden sich die alten Produktionshallen des OPEL-Altwerkes in Rüsselsheim. Mit ihrem morbiden Charme und dem Blick in längst vergangene Zeiten bieten Sie interessante Kulissen für Film- und Fotoaufnahmen.

Details

Alte Produktionshalle im OPEL-Altwerk
© A. Dörhöfer

Alter Friedhof Gießen

Alter Friedhof, 16.-19. Jh. Historisch gewachsene Parkanlage und Zeugnis deutscher Grabkultur.

Details

Alter Friedhof Gießen
© Universitätsstadt Gießen

Alter Posthof

Romantisches Gebäude mit großem Innenhof und Kopfsteinplaster. Er galt in der Turn und Taxis'schen Postgeschichte zwischen 1470 und etwa 1850 als die wichtigste und einträglichste Reichspoststation auf dem Lande.

Details

Alter Posthof
© Stadt Hattersheim am Main

Altstadt Babenhausen

Die Altstadt Babenhausens, inmitten der Rhein-Main-Region, erscheint mit ihren Fachwerkhäusern, dem Schloss, der Stadtmauer und den Burgmannenhäusern in einer idyllischen Atmosphäre.

Details

Altstadt Babenhausen
© Fotolyse - stock.adobe.com

Altstadt Büdingen

Im Schutze der Burg des Ysenburger Grafenhauses entwickelte sich seit dem Hochmittelalter ein aufstrebendes Städtchen. Aus Burgmannensitzen vor der Residenz wurde eine bürgerliche, von Privilegien geschützte Stadtgesellschaft, die sich zur Spätgotik ein großes Rathaus, die kunstvoll gestaltete Marienkirche sowie repräsentative Fachwerk- und Steinhäuser leisten konnte.
Der Ursprung des Rathauses als Markthalle ist in seinem Inneren noch gut zu erkennen. Die hohe Kaufhalle mit mächtigen...

Details

Altstadt Büdingen
© Silke Koch - stock.adobe.com

Amöneburg

Mögliche Drehorte wären die rekonstruierte Schlossruine mit Zwinger sowie die steilen Basaltwände rund um die Amöneburg.

Details

Amöneburg
© pure-life-pictures - stock.adobe.com

Ankerstraße

Alte Straße in einer Mainfischersiedlung. Auffällig sind kleine, dicht gedrängte, eingeschossige Häuschen im Maingässchen und in der Fischergasse.

Details

Ankerstraße
© Dirk Staudt Hattersheim

Appartments im Bauhausstil

Zwei Appartements im Bauhausstil direkt am Bahnhof. Gute Sicht auf den Rhein, die Binger Rheinseite mit der Rochus Kapelle und die Bahngleise mit den ankommenden Zügen.

Details

Appartments im Bauhausstil
© Katrin Heil

Archäologischer Park "Römische Villa Haselburg"

Die "Römische Villa Haselburg" gehört zu den mehreren hundert bekannten Gutshöfen aus der Römerzeit in Hessen und stammt aus dem 2. Jh. n. Chr.. Die Villa liegt fünf Kilometer östlich von Höchst im Odenwald.

Details

Archäologischer Park "Römische Villa Haselburg"
© Gemeinde Höchst i. Odw.

Assenheim Schloss

Nur 20 Kilometer nördlich von Frankfurt liegt das barocke Schloss Assenheim mitten in einem Siesmayer-Park. Französische Boiserien, barocke Möbel, Ritter und Ahnenbilder – die Einrichtung ist komplett. Im einen Kilometer entfernten Dorf Wickstadt sind außerdem Aufnahmen vom Hof, Wald und Waldhütte möglich.

Details

Assenheim Schloss
© Clarissa Solms

Auto - Mini Original Rover

Mini Original Rover
Gebaut 1901
Dieses Fahrzeug wurde von 1959 bis 2000 gebaut.

Details

Auto - Mini Original Rover
© N. Werth

Auto - Volkswagen VW 1500 Typ 3 Baujahr 1965

Volkswagen VW 1500 Typ 3 Baujahr 1965 (Mobil)

Details

Auto - Volkswagen VW 1500 Typ 3 Baujahr 1965
© Nicole Werth

Auto - VW Karmann Ghia Typ 14 Coupé, Baujahr 1971

VW Karman Ghia Typ 14 Coupé
Baujahr: 1971
Wurde von 1955 bis 1974 gebaut

Details

Auto - VW Karmann Ghia Typ 14  Coupé, Baujahr 1971
© N. Werth

Außergewöhnliche Holzvilla mit Garten und Teich

Zweistöckiges Architektenhaus (270 m²) in ökologischer Bauweise in Kassel mit Grasdach und Holzfassaden. Bibliothekssaal (60m²) mit Kuppel. Räume sind lichtdurchflutet und haben eine angenehme Atmosphäre u.a. aufgrund der natürlichen Materialien Glas, Holz, Lehm und Kork. Mehrere Schlaf- und Arbeitszimmer, großzügiges Wohnzimmer mit Kamin und Wendeltreppe, offene Küche, Wintergarten, Teeküche, zwei Bäder, Garten (600 m²) mit Veranda und Teich.

Details

Außergewöhnliche Holzvilla mit Garten und Teich
© Kq

Bad Homburg Schloss und Schlosspark

Die ehemalige Residenz der Landgrafen von Hessen-Homburg wurde um 1680-85 anstelle einer mittelalterlichen Burg errichtet. Markantes Zeichen ist der freistehende Bergfried des 14. Jahrhunderts, der die um zwei Höfe gruppierte Barockanlage überragt. In den Schauräumen des Schlosses werden Kunstschätze vom 17.-19. Jahrhundert gezeigt. Sie veranschaulichen die Wohnkultur der Landgrafen sowie auch des preußischen Königs und deutschen Kaisers, der Homburg 1866-1918 als Sommersitz nutzte. Der...

Details

Bad Homburg Schloss und Schlosspark
© Roman von Götz

Bergpark Wilhelmshöhe

Der Bergpark Wilhelmshöhe ist weltweit einmalig und gilt als der größte seiner Art in Europa.
Er hat eine Fläche von drei Quadratkilometern und geht über in den Naturpark Habichtswald. Ein Teil des Bergparks ist gleichzeitig ausgewiesener Kurpark des Stadtteils Bad Wilhelmshöhe.
Der Park verfügt über 600 verschiedene, teilweise exotische Gehölzarten; am Schlossteich 'Lac' zählt die auf den historischen Rosengarten von 1767 zurückgehende Rosensammlung ca. 1000 Sorten an Strauch-, Kletter- und...

Details

Bergpark Wilhelmshöhe
© Benjamin ['O°] Zweig - stock.adobe.com

Blu Sky Lager - moderne Selfstorageanlage

- 4.000 m² Gesamtfläche mit Lagerboxen
- Aufgeteilt in 750 verschiedene Lagerboxen
- Verwinkelte Gänge
- Videoüberwachung

Details

Blu Sky Lager - moderne Selfstorageanlage
© BluSkyLager

BOA Loft im Hinterhof / Ladengeschäft / Café / Eventraum

Im Hinterhof der Rheinstraße 38 in Wiesbaden befindet sich dieses unter Ensembleschutz stehende ehemalige kleine Produktionsgebäude mit Backsteinfassade. Die 3 Räume im EG sind hell und voller Flair. Zur Zeit ist ein Ladengeschäft in den Räumlichkeiten untergebracht, mit kleiner Caféecke, Verkaufs- und Workshop-/Eventraum. Toiletten und Küche sind ebenfalls vorhanden. Es können auch tolle (ungestörte) Außenaufnahmen gedreht werden, da der Weg von der Rheinstraße durch eine Toreinfahrt auf das...

Details

BOA Loft im Hinterhof / Ladengeschäft / Café / Eventraum
© Sandra Oestreich

Bootshaus

Romantisches, altes Bootshaus im schönen Schloßpark von Bad Arolsen.

Details

Bootshaus
© Touristik-Service Bad Arolsen

Brücke Hanauer Landstraße/A661

Die Fußgänger- und Fahrradunterführung der Hanauer Landstraße sowie die Auf- und Abfahrten der A 661 bilden ein interessantes Bild von kleinen Tunneln, Brücken und Überführungen. Durch Schiffscontainer, Güterwagons und Abstellgleise entsteht an diesem Verkehrsknotenpunkt, der Offenbach mit dem Frankfurter Osten verbindet, ein industrieller Charme, der gleichzeitig durch die zahlreichen Unterführungen einige verwinkelte Gänge besitzt.
Durch die EZB im Hintergrund entsteht ein Kontrast zwischen...

Details

Brücke Hanauer Landstraße/A661
© HessenFilm und Medien

Bungalow mit Tonstudio

Bungalow mit Tonstudio, exklusiv eingerichtet. Ca. 230 m² Wohnfläche (Erdgeschoß 115 m², Souterrain 115 m²), Tonstudio im Souterrain (Fotos, Regie- und Aufnahmeraum). Der Wohnbereich im Erdgeschoss ist einheitlich ganz in weiß gehalten. Im großen Wohnzimmer befindet sich ein Klavier. Besichtigung ist nach vorheriger Terminabsprache jederzeit möglich.

Details

Bungalow mit Tonstudio
© Thomas Weiss

Bunker Ilbenstadt

Im Jahre 1965 war der Baubeginn für den Bunker bei Niddatal, der als Abschnittsführungsstelle für Zivil- und Katastrophenschutz geplant war. Schon während der Planung war das Konzept, mit acht dieser Führungsstellen um Frankfurt herum, zu den Akten gelegt worden. Der Bauherr war das Bundesamt für Zivilschutz in Bonn. Am 5. Mai 1970 wurde die Anlage an die Stadt Frankfurt übergeben. In der Bunkeranlage hätte man auf 3 Etagen für 30 Tage vollständig autark überleben können. Neben Wasser, Luft und...

Details

Bunker Ilbenstadt
© Thomas Köppe

Burg Braunfels

Auf einem Basaltkegel inmitten eines malerischen Orts gelegen, ist Burg Braunfels schon von weitem zu sehen.
Die Anfänge der Burg reichen zurück bis ins Mittelalter, und Teile der einstigen Kernburg sind bis heute erhalten. Über die Jahrhunderte wurde die Burg immer weiter ausgebaut, hat sein Aussehen verändert, doch bis heute wird es von derselben Familie bewohnt.
Hier wurden schon einige Filme gedreht, z.B. im großen Innenhof oder auf dem Kanonenplatz, von wo sich wunderbare Ausblicke...

Details

Burg Braunfels
© Heiner Mueller-Elsner / Agentur Focus

Burg Ehrenfels

Die Burg Ehrenfels liegt westlich von Rüdesheim an einem Berghang. Sie wird von Weinbergen umgeben und bietet einen wunderbaren Ausblick über den Rheingau.
Die Burgruine beeindruckt vor allem durch Ihre Lage oberhalb des Rheins.

Details

Burg Ehrenfels
© CPN - stock.adobe.com

Burg Ronneburg

In der Reihe der von den Staufischen Königen zu Beginn des 13. Jahrhunderts veranlassten Sicherungsburgen der „Kaiserlichen Wetterau“ nimmt die Ronneburg eine besondere Stellung ein. Im Jahre 1231 wird ein „Altar in castro Roneburg“ erwähnt. Demnach wurde die Burg vor 1231, also noch zu Lebzeiten Gerlach II von Büdingen, der kaiserlicher Landvogt in der Wetterau war, erbaut. Sie wurde auf einem steilen Basaltsporn des südlichen Vogelsberges angelegt und diente dem Schutz der Handelsstraßen in...

Details

Burg Ronneburg
© Burg Ronneburg

Café in altem Kuhstall

In einem alten Kuhstall befindet sich das schönste Café der Vogelsbergregion, wie manche meinen. Lehmwände und -decken, dicke Deckenbalken, ein rauher Eichenfussboden sowie ausschließlich gebrauchtes Inventar geben dem Ort einen besonderen Look und eine einzigartige Atmosphäre. Ein Holzofen strahlt wohlige Wärme aus.

Details

Café in altem Kuhstall
© Frank Jermann

Location Guide

Production Guide