HessenFilm und Medien GmbH

Zwehrenturm

Der Zwehrenturm, ein mittelalterlicher, im gotischen Stil erbauter Tor-Turm aus dem Jahre 1330, diente als Stadttor am Ende des Steinwegs für den Verkehr in Richtung Süden/Frankfurt a. M.
Im Jahr 1709 ließ Landgraf Karl oben im Turm eine Sternwarte mit modernsten, astronomischen Instrumenten zur Himmelsbeobachtung in einer drehbaren Kuppel einbauen.
Zeitweise diente der untere Teil des Turmes als Gefängnis.
1779 wurde er grundlegend umgebaut und mit dem neu erbauten Museum Fridericianum verbunden (siehe Location: Museum Fridericianum).
Am Turm befindet sich ein Wappenstein von 1554 und eine gemalte Sonnenuhr aus dem 18. Jahrhundert.

Als Teil der Kunsthalle und des documenta-Standorts Museum Fridericianum sind die 'Turmzimmer' heute Ausstellungsräume mit ganz eigenem Charakter.


Drehinfo

Der Zwehrenturm liegt direkt an der Frankfurter Straße; daher meistenteils erhebliche Verkehrsgeräusche.


Adresse

Frankfurter Straße/Oberste Gasse
34117 Kassel

www.documenta.de

Anfahrt

Ansprechpartner

Jutta Büsch (documenta und Museum Fridericianum gGmbH)

Friedrichsplatz 18
34117 Kassel

+49 (0)561 70727 19
+49 (0)561 70727 39

officedocumenta.de

Drehgenehmigung

siehe Ansprechpartner


Eingetragene Epoche(n)


Eingetragene Kategorie(n)

 © ®Nils Klinger
© ®Nils Klinger

Location Guide

Production Guide