HessenFilm und Medien GmbH

Kloster Eberbach

Das knapp 900 Jahre alte, ehemalige Zisterzienserkloster Eberbach im Rheingau ist ein magischer Ort, an dem Tradition und Zukunft, Begegnung und Dialog, Werte und Ideen eine fruchtbare Verbindung eingehen. Gegründet 1136 ist Kloster Eberbach geprägt von eindrucksvoller Schlichtheit romanischer und frühgotischer Architektur. Zentrale Gebäude wie die Basilika oder das Laiendormitorium haben diesen Raumeindruck bis heute bewahrt. Das zunächst aus zwölf Brüdern bestehende Kloster entwickelt sich rasch zu einem der größten und bedeutendsten Klöster Deutschlands mit bis zu 150 Mönchen und 600 Laienbrüdern. Nach der Säkularisierung 1803 diente das Kloster Eberbach profanen Zwecken: Frauengefängnis, "Irrenanstalt", Viehstallung und landwirtschaftlicher Pachtbetrieb. Ab 1945 befand sich das Kloster in der Verwaltung des Landes Hessen. In dieser Zeit dienten große Teile der Abteianlage als Wohnstätte für Flüchtlingsfamilien und sogar als Bunker für die Hessische Landesregierung. 1986 wird das Kloster zum Drehort für die Innenaufnahmen „Der Name der Rose“. Im gleichen Jahr beginnt die Generalsanierung der Klosteranlage, die das Ziel der Substanzerhaltung, der Wiederherstellung historischer Raumsituationen und der Entwicklung durchdachter Gebäudenutzungen verfolgt. Mit der Überführung in die öffentlich-rechtliche Stiftung 1998 überträgt das Land Hessen die Verantwortung für den dauerhaften Erhalt der Stiftung Kloster Eberbach, die mit dem überlieferten Wahlspruch der Zisterziensermönchen „Unsere Tür steht offen, mehr noch unser Herz!“ zum Besuch ins Kloster einlädt und damit ganz den Stiftungsauftrag im Dreiklang erfüllt: Werte erhalten, Zukunft gestalten, Dialog fördern.


Drehinfo

Bitte sprechen Sie uns an - wir helfen Ihnen gerne bei der Detailplanung


Adresse

Kloster Eberbach 1
65346 Eltville

www.kloster-eberbach.de

Anfahrt

Ansprechpartner

Katja Rodtmann

siehe Adressblock

+49 (0)6723 917 81 10
+49 (0)6723 917 828 110

katja.rodtmannkloster-eberbach.de

Drehgenehmigung

siehe Ansprechpartner


Eingetragene Epoche(n)


Eingetragene Kategorie(n)

Die Basilika von außen © Stiftung Kloster Eberbach
Die Basilika von außen
© Stiftung Kloster Eberbach

Location Guide

Production Guide