HessenFilm und Medien GmbH

Hortus Walnut Grove

Die Hortus Walnut Grove ist ein verwunschenes Gelände. Die Lichtung besteht aus Walnuss- und evtl. Weidenbäumen eher im Hintergrund. Der gesamte Bereich ist frei und ohne Bäume. Der hintere Bereich besitzt alte Wurzelriesen. Das Gelände ist unbelastet vonMüll oder modernen Altlasten sowie Autoverkehr oder Stadtgeräuschen. Das große Ranch Tor ist leicht defekt.
Die offene Blockhütte besteht aus echten dicken Bohlen.
Es existiert zwar kein Schrebergarten, jedoch ein 950 m² flaches Gelände, das von außen kaum einsehbar ist. Sonne und Halbschatten wechseln durch Beschattung hoher Bäume. Nur Jogger und Spaziergänger dort kommen am Gelände vorbei.
Im Sommer wächst dort eine Heublumenwiese wachsen, andere Pflanzen sind dort aufgrund der Unkrautrodung nicht erlaubt. Schwerer Lehmboden, der im Sommer trocken ist. Jahreszeitlich kann das Gelände sehr matschig sein, zurzeit werden dort Laufwege in Windungen angelegt.
Mögliche Erzählmotive wären Siedlergeschichte, Ländliches, etc.. Ein Biotop für heimatliches Anbauen und historisches Leben ist ebenfalls vorhanden.
Die Atmosphäre ist mit der Idylle von "Unsere kleine Farm" vergleichbar. Es gibt dort Flachland und lichtes Waldland. Ein Brunnenbau und Erd kontiki wären ebenfalls möglich, oder auch Staketenzaunarbeiten. Es führt ein schmaler eingezäunter Versorgungsweg rings um das eingezäunte Gelände herum. So kann man außen noch langlaufen, ohne den eigentlichen Drehort zu betreten.


Drehinfo

Aggreagte hätten an den Seiten Platz oder Solarpaneele.
Eigenen Strom hat das Gelände nicht.
Betonierter Weg bis zum Gelände . Breite nur einspurig. Parken direkt am Gelände evtl. 1-2 Pkw, sonst 100 m weiter am Ortsschild.


Adresse

Promenadenweg 0
65207 Wiesbaden-Kloppenheim

Ansprechpartner

Christel Schultz

siehe Adressblock

0176 42492392

Drehgenehmigung

siehe Ansprechpartner


Eingetragene Epoche(n)


Eingetragene Kategorie(n)

6 Das Gelände wird gerade freigelegt von Brombeeren und Disteln . Ein zur Natur passender Weg ist als erstes schon geschaffen . Und mit einigen "Meilensteinen" versehen . Der Frühling wird das ganze noch begrünen . Das Tor wird in Kürze , im gleichen Stil erneuert .  © eigene Aufnahme Christel Schultz
6 Das Gelände wird gerade freigelegt von Brombeeren und Disteln . Ein zur Natur passender Weg ist als erstes schon geschaffen . Und mit einigen "Meilensteinen" versehen . Der Frühling wird das ganze noch begrünen . Das Tor wird in Kürze , im gleichen Stil erneuert .
© eigene Aufnahme Christel Schultz

Location Guide

Production Guide