HessenFilm und Medien GmbH

Studentisches Darmstadt

Mathildenhöhe©Odenwald Tourismus GmbH

Darmstadt, im Süden Hessens gelegen, bildet den nördlichsten Punkt der Bergstraße, die von Heidelberg bis nach Darmstadt führt. In Südhessen herrscht mildes, fast mediterranes Klima, vermutlich liegt hier die sonnenverwöhnteste Region Hessens. Zentral im Rhein-Main-Gebiet gelegen bietet Darmstadt optimale logistische Bedingungen für Dreharbeiten. Ob Wiesbaden, Frankfurt, Offenbach oder Hanau keine dieser Städte ist weiter als 50 km entfernt.

Darmstadt ist dank seines hohen Studentenanteils (knapp 30 %) eine junge Stadt und gleichzeitig Metropole genug, um nicht ausschließlich als Universitätsstadt zu gelten. Die renommierte TU Darmstadt sowie größere Ingenieurs- und Chemie-Unternehmen untermauern den technologischen Schwerpunkt und machen Darmstadt im Rhein-Main-Gebiet zu einer Hochburg der Naturwissenschaften, was nicht heißt, dass es hier keine studentisch geprägten Stadtteile gibt. Beispielhaft dafür steht das Martinsviertel, wo charmante Kneipen, gemütliche Parks (Herrngarten) sowie zahlreiche Cafés und Restaurants für reichlich Lebensqualität sorgen. Dazu gehört auch Darmstadts Nachtleben, das von rustikalen Kneipen, über Großraumdiscos, bis hin zu angesagten Techno-Clubs alles zu bieten hat.

Historische Highlights sind der Prinz-Emil-Garten, die Orangerie als auch die Mathildenhöhe, die mit der dazugehörigen Künstlerkolonie eines der größten Jugendstilensembles in Europa darstellt. Etwas moderner, aber ebenfalls imposant, sind das Darmstadtium, ein Wissenschafts- und Kongresszentrum in futuristischer Optik und das Staatstheater. Aber auch die Waldspirale, ein von Hundertwasser entworfenes Wohnhaus, stellt ein weiteres architektonisches Highlight mit einer Menge Wandlungspotenzial dar. Ob als zwischenzeitliche Hochburg der Jugendstil-Kunst, als Geburtsort des „Hessischen Landboten“ durch Georg Büchner, oder als hochangesehene technische Ausbildungsstätte; Darmstadt steckt voller Pioniergeist.
Neben der Technischen Universität, stellt die Hochschule Darmstadt einen weiteren Teil der studentischen Bevölkerung. Dabei bildet der bestens ausgestattete Mediencampus Dieburg der Hochschule Darmstadt nahezu alle Möglichkeiten des Film- und Medienstudiums. Dementsprechend vielseitig und aktiv ist hier der Filmnachwuchs.

Waldspirale - Das Wohnhaus, in dem kein Fenster gleich ist©Alex Deppert
Maschinenhaus TU Darmstadt©TU Darmstadt
Darmstadtium©Wissenschafts- und Kongresszentrum Darmstadt GmbH & Co. KG

 
Darmstadt als Filmkulisse, auf diese Idee kam schon der ein oder andere Kinofilm, so unter anderem die Komödie 13 Semester mit Max Riemelt, Robert Gwisdek und Alexander Fehling, sowie die beiden von HessenFilm und Medien geförderten Projekte Die Welt der Wunderlichs von Dani Levy und der Debütfilm  Manche lernen’s nie von Florian Dietrich, der im Sommer letzten Jahres nahezu ausschließlich in Darmstadt gedreht wurde. Wer also in Darmstadt drehen möchte, wird sich in guter Gesellschaft befinden und mit Sicherheit auf eine drehfreundliche Umgebung treffen.

Ansprechpartner*innen für Locations können bei Bedarf über die Film Commission vermittelt werden:

Film Commission Hessen

Am Steinernen Stock 1
60320 Frankfurt

+49 (0)69 153 224 04 41
filmcommissionhessenfilm.de