HessenFilm und Medien GmbH

Start der 11. SchulKinoWochen Hessen

Die SchulKinoWochen Hessen finden vom 6. bis 17. März 2017 in über 80 Kinos in ganz Hessen statt.

Logo SchulKinoWochen Hessen 2017 © SchulKinoWochen Hessen

Die SchulKinoWochen Hessen, ein Projekt von VISION KINO in Kooperation mit dem Deutschen Filminstitut DIF e.V., finden vom 6. bis 17. März 2017 in über 80 Kinos in ganz Hessen statt. Die Kinosäle sind während der SchulKinoWochen vormittags für Schulklassen jeder Altersstufe geöffnet. HessenFilm und Medien gehört u.a. zu den Förderern dieser vom Land Hessen anerkannten Bildungsmaßnahme. Bei den 11. SchulKinoWochen Hessen werden weit über 68.000 Schülerinnen und Schüler erwartet.

Eröffnet werden die 11. SchulKinoWochen Hessen im Kino des Deutschen Filmmuseums in Frankfurt mit einem Klassiker aus Hollywood: "Singin' in the Rain" stimmt die Besucher auf den diesjährigen Fokus Ton, Geräusch und Musik im Film ein. Insgesamt gehören knapp 100 Kinder- und Jugendfilme sowie Filme mit politischen und gesellschaftlichen Themen zum Programm.

Hessische Filmfestivals präsentieren Filme bei den SchulKinoWochen

Der von Fatih Akin verfilmte Roman "Tschick" wird am 15. März in der Caligari FilmBühne in Wiesbaden von Gabi Babic, Festivalleiterin von goEast – Festival des mittel- und osteuropäischen Films (26. April bis 2. Mai), präsentiert. Zu der von LUCAS – Internationales Filmfest für junge Filmfans (1. bis 7. Oktober) präsentierten Coming-of-Age-Komödie "Offline – Das Leben ist kein Bonuslevel" des Nachwuchsregisseurs Florian Schnell werden am 8. März in Frankfurt der Hauptdarsteller Moritz Jahn ("Morgen hör' ich auf") sowie am 16. März in Wiesbaden der Regisseur begrüßt.

Bei den SchulKinoWochen stehen außerdem auch Filmschaffende aus anderen Bereichen für Gespräche zur Verfügung: U.a. führen Holger Jung (Sound for Picture) und FunDeMental Studios in die Fertigkeiten des Sounddesigns beim Film ein und Rüdiger Kortz gibt einen Einblick in die Kunst der Kameraarbeit.

Auch Filmbeiträge aus Hessen sind zu sehen

Der von HessenFilm geförderte Coming-of-Age-Film "Morris aus Amerika" läuft u.a. am 15. März im Kino des Deutschen Filmmuseums, zu dem Christiane Leonhardt, Förderreferentin bei HessenFilm und Medien, für ein Filmgespräch zur Verfügung steht. Zwei Kurzfilme hessischer Hochschulabsolventen laufen als Vorfilme zu ausgewählten Filmen: der letztjährige hessische Kurzfilmpreisträger "Ships Passing in the Night" von Elisabeth Zwimpfer sowie "Liebste Kitty" von Denis Carbone.