HessenFilm und Medien GmbH

Shorts at Moonlight

13. bis 31. Juli 2016

© Shorts at Moonlight

Das Open Air-Kurzfilmfestival Shorts at Moonlight findet zum 14. Mal von Mitte Juli bis Mitte August 2016 statt, diesmal nur in Frankfurt-Höchst auf der Schlossterrasse, dafür aber eine Woche länger als in den Jahren zuvor.
Präsentiert werden deutsche Kurzfilme, die sich alle in diesem Jahr auf drei Wochen Programm konzentrieren.

Das Festival öffnet seine Türen immer um 19:30 Uhr. Bei Einbruch der Dunkelheit geht das Filmprogramm los und gegen Mitternacht hört es auf. Jeden Abend werden abwechselnd etwa 6-8 Filme gezeigt, die zwischen 1 und 30 Minuten lang sind.
Schon beim Eingang bekommen die Besucher ein kostenloses Programmheft und einen Stimmzettel, anhand dessen sie entscheiden können, welcher Film Tagessieger werden soll und somit die Chance hat, einen der Preise zu gewinnen, die auf dem Festival verliehen werden.

Alle Abende werden moderiert und immer sind Filmschaffende als Gäste geladen, die auf der Bühne interviewt werden. Die Filmemacher kommen normalerweise aus ganz Deutschland, das Publikum lernt aber auch die Filmemacher aus der Region kennen. Dann ist nämlich das Programm unter dem Titel WIR VON HIER ausschließlich aus Filmen mit regionalen Bezug zusammengestellt.

Neu in diesem Jahr ist das Natur-Kurzfilm-Programm Green Line, bei dem man jeden Abend ein bisschen Natur pur schnuppern kann. Naturfilme haben in den letzten Jahren mit immer spektakuläreren Bildern und Beobachtungen begeistert. Wie ein Naturfilm entsteht, werden die Besucher beim Eröffnungsprogramm erfahren. Zu Gast ist in dem Rahmen auch Gerald Grote, Festivalleiter eines der bedeutendsten Naturfilmfestivals in Europa: Das Green Screen in Eckernförde.

Darüber hinaus wird auch ein Programm mit internationalen Kurzfilmen präsentiert. Sie zeigen eine andere Sichtweise, oft mit Humor, und ermöglichen den Zuschauern das jeweilige Herkunftsland ebenfalls aus einer anderen Perspektive zu betrachten. Mit einer kleinen Flagge des Herkunftslandes werden die Filme – teils aus Mexico und USA, teils aus Österreich, Schweiz, Frankreich und aus den Niederlanden – im Programm gekennzeichnet.

Zum Festivalabschluss werden wieder einen ganzen Abend lang Evergreens präsentiert: Filme, die immer wieder gerne gesehen werden und diesmal mit viel Humor aus dem Jahr 2007.

Auch Speisen und Getränke werden im Festivalbereich angeboten. Sollte das Wetter einmal nicht mitspielen, werden kostenlos Regencapes und Decken zur Verfügung gestellt. Und wenn es ganz schlecht kommt, wird die Vorstellung in das Filmzelt verlegt. 

 

 

Kontakt:
Shorts at Moonlight e.V.
Wingertstr. 1a

65719 Hofheim am Taunus

infokurzfilmfestival.de

www.shorts-at-moonlight.de

 

Karten & Vorverkauf:

Online

Ticket €10,00

Und NEU: Der flotte Dreier - 3 Abende für den Preis von 2 (mehr dazu)

 

Festivalort:
Frankfurt-Höchst im Höchster Schloss
auf der Höchster Schlossterrasse, Altstadt – direkt am Mainufer
Burggraben 1
65929 Frankfurt am Main