HessenFilm und Medien GmbH

Filmstadt Wiesbaden: Lina

Der Wiesbadener Schauspieler Benjamin Muth in "Lina" © Peter Louis, Josseline Haerdtl

Am Freitag, den 12. Mai 2017 zeigt die Caligari FilmBühne die österreichische Produktion "Lina".

"Wien, 1902. Die Schauspielschülerin Lina heiratet den Architekten Adolf Loos und hofft auf ein freies Leben mit diesem modern eingestellten Mann. Doch Loos geht ganz in seiner Arbeit auf und engt Lina kritisch mit Vorschriften ein. Immer mehr an dieser Ehe und an sich selbst zweifelnd geht sie eine Beziehung mit einem Gymnasiasten ein. Loos will sie zurückgewinnen und Lina trifft eine folgenschwere Entscheidung."
(Quelle: lina-derfilm.at)

Im Anschluss an die Filmvorführung steht der Schauspieler Benjamin Muth für ein Filmgespräch zur Verfügung. Er wurde 1987 in Wiesbaden geboren und absolvierte nach seinem Abitur am Gymnasium Mosbacher Berg ein Studium an der Johannes Gutenberg Universität Mainz. Von 2010 bis 2014 besuchte er das Konservatorium Wien, um Schauspiel zu studieren. In "Lina" spielt er die Rolle des Heinz Lang.