HessenFilm und Medien GmbH

7. Filmfestival Oberursel

20. August 2016 || Einreichungen bis zum 30.06.2016

© Filmfestival Oberursel

Das Filmfestival Oberursel steht für die Idee, außergewöhnlichen Kurzfilmen eine ebenso außergewöhnliche Atmosphäre zu verleihen. Aus dieser Idee heraus entstand das Ein-Abend-Festival, welches den Film aus dem dunklen Kinoraum holt und ihn in Kommunikation mit der Natur treten lässt.

Seit sechs Jahren verfolgt das Festival-Team das Ziel, kreativen Künstlern und Querdenkern eine ganz besondere Schaubühne für ihre filmischen Projekte zu geben. Die Idee dahinter ist einfach: Filme mit Mehrwert zeigen. Dabei glauben die Organisatoren, dass lange Geschichten auch in kurzer Zeit auf den Punkt kommen können. Darum lautet das Festival-Motto: Mach es kurz! Auch sie machen es kurz und bringen an einem Abend den Nachwuchs auf die Leinwand. 

In den vergangenen sechs Jahren ist das Kurzfilmfestival zu einem prägenden Ereignis in Oberursel herangewachsen und hat auch internationale Aufmerksamkeit in der Szene erregt. So durften sich die Orscheler Festival-Macher in 2015 gleich über zwei große Ereignisse freuen: neben dem bislang besucherstärksten Screening erhielt das Festival die Einladung, als offizieller Kulturpartner des deutschen Expo-Pavillons bei der Weltausstellung in Mailand dabei zu sein. 
In diesem Jahr bekommt es frischen Wind: Ein neues Team übernimmt die unmittelbare Organisation des Ein-Abend-Events.

Das Filmfestival Oberursel/Screening #7 findet am 20.08.2016 traditionell im Rushmoor-Park statt.


Einreichung zum Kurzfilm-Wettbewerb bis zum 30.06.2016
Hier geht's zum Anmeldeformular


Kontakt:
Filmfestival Oberursel
61440 Oberursel
infofilmfestival-oberursel.de
www.filmfestival-oberursel.de

Festivalort:
Rushmoor-Park
61440 Oberursel/Taunus
(zwischen Oberhöchsstadter Str. und Aumühlenstraße)