HessenFilm und Medien GmbH

16. Türkisches Filmfestival Frankfurt

31. Oktober bis 05. November 2016

© TÜRKISCHES FILM FESTIVAL FRANKFURT/M.

Neben der Gelegenheit, aktuelle türkische Filmproduktionen zu sehen, dient das Türkische Filmfestival auch als Ort der kulturellen Verständigung und bietet darüber hinaus eine Austauschplattform für sowohl den bereits etablierten Filmschaffenden, als auch den am Anfang ihrer Karriere stehenden Nachwuchs-Künstlern.

Das 16. Türkische Filmfestival präsentiert vom 31.10. bis 05.11.2016 in Frankfurt und im Rhein-Main-Gebiet ca. 40 Kurz-, Spiel- und Dokumentarfilme aus deutscher, türkischer und internationaler Produktion. Das Filmprogramm wird auch in diesem Jahr durch ein vielfältiges Rahmen- und Begleitprogramm bestehend aus Filmwettbewerben (Spielfilmwettbewerb, Binationaler Studentischer Kurzfilm-Wettbewerb), Preisverleihungen (Ehrenpreise, Zuschauerpreis, Posthumer Ehrenpreis), Ausstellungen, Konzerten, Podiumsdiskussionen, Gesprächsrunden, Seminaren und Kulturprojekten ergänzt.

Die Hauptsäule des Festivals bilden traditionsgemäß die Filme aus der Türkei. Neben dem regulären jährlichen Filmprogramm, mit dem das Festival das gegenwärtige türkische Kino für ein breites Publikum zugänglich macht, haben die Organisatoren seit dem 14. Festivaljahr den anspruchsvollen türkischen Film noch effektiver ins Zentrum der Aufmerksamkeit gerückt. Zu diesem Zweck wurde das Festivalprogramm mit der Einführung eines Wettbewerbs aktuellster Spielfilmproduktionen aus der Türkei erweitert.
Die Filme im Wettbewerb konkurrieren in 7 Kategorien (Bester Film, Beste Regie, Bestes Drehbuch, Bester Darsteller, Beste Darstellerin, Beste Kamera und Beste Musik) und werden von einer renommierten siebenköpfigen Jury aus Deutschland bewertet.

Seit 2011 gibt es den Programmpunkt Das Türkische Filmfestival an Frankfurter Schulen und in 2013 wurde das Projekt Film im Gefängnis, in Kooperation mit der Justizvollzugsanstalt Preungesheim ins Leben gerufen.
Ein weiterer Schwerpunkt des Festivalprogramms ist das Forum Europäischer Film anhand dessen es dem Festival gelingt, ein größeres Publikum jenseits der deutsch-türkischen Gemeinde anzusprechen.


Anmeldung zum 8. Binationalen Studentischen Kurzfilm-Wettbewerb:
Ziel des binationalen Wettbewerbs, der im Rahmen des Türkischen Filmfestivals stattfindet, ist es die Kreativität der Studierenden der Filmwissenschaften aus Deutschland und der Türkei zu ermutigen und sie in ihrem Fachbereich zu unterstützen. Junge Erwachsene der gleichen akademischen Disziplin können somit die kulturellen Werte ihres Landes auf die Filmbühne transportieren und einer anderen Kultur reflektieren; der Kurzfilmwettbewerb, der im Umfang des Türkischen Filmfestivals Frankfurt stattfindet, bestrebt primär diese Vorsätze.
Anmeldeschluss ist der 30.06.2016. Alle Infos zum Wettbewerb


Festivalorte Frankfurt:
Cinestar Metropolis Frankfurt
Orfeo’s Erben
Deutsches Filmmuseum
Filmforum Höchst 

Weitere Festivalorte (Kinos):
Mainz, Offenbach, Langen, Friedberg und Bad Nauheim


Kontakt:
Türkisches Film Festival Frankfurt/M.
Fröbelstraße 3
60487 Frankfurt am Main
T +49 (0)69 71 67 18 02
infoturkfilmfestival.de
www.turkfilmfestival.de

Festival-Hotline: +49 (0)160 91 55 98 82