HessenFilm und Medien GmbH

Rüsselsheimer Filmtage

Wie immer im Juni wird Rüsselsheim demnächst wieder Tummelplatz der Macher des satirischen Kurzfilms und seiner Fans.

Die Cinema Concetta Filmförderung präsentiert zu den Rüsselsheimer Filmtagen ihre Auswahl gewohnt herausragender satirischer Kurzfilme. Die Besten der Besten werden prämiiert, als Jury fungiert das Publikum. HessenFilm und Medien fördert dieses Projekt mit 5.000 Euro.

Die Rüsselsheimer Filmtage finden vom 9. - 10 Juni statt. Am Vorabend des 8. Juni zeigt das Theater Rüsselsheim bereits einen Dokumentarfilm über die Arbeit der Cinema Concetta Filmförderung vom Mainzer Regisseur Thomas Frickel.

Am 9. und 10. Juni gibt es dann das satirische Kurzfilm-Programm auf der großen Leinwand. Die Preisverleihung der Filmtage findet am 10. Juni statt. Auf den Gewinner des 1. Preises wartet eine Prämie in Höhe von 5.000 Euro. Neben Interviews mit Filmemachern bieten die Rüsselsheimer Filmtage außerdem ein musikalisches Rahmenprogramm.

Tickets für alle Veranstaltungen sind erhältlich unter www.hessentag2017.de und www.facebook.com/Hessentag2017 beziehungsweise bei den bekannten Vorverkaufsstellen. Je nach Veranstaltung bewegen sich die Eintrittspreise zwischen 10 und 15 Euro (ermäßigt 8 – 13), Kombi-Tickets für den Dokumentarfilm und den Kurzfilmabend am Freitag kosten 20 Euro (ermäßigt 17).

Weitere Informationen findet man auf www.ruesselsheimer-filmtage.com.