HessenFilm und Medien GmbH

goEast - Festival des mittel- und osteuropäischen Films

Die 17. Ausgabe von "goEast – Festival des mittel- und osteuropäischen Films" findet vom 26. April bis 2. Mai in Wiesbaden statt.

© goEast

Im Spiel- und Dokumentarfilmwettbewerb gehen 16 aktuelle Produktionen ins Rennen um die Goldene Lilie für den Besten Film.

Schwerpunkt dieser Festivalausgabe sind Regisseurinnen und starke Frauenfiguren im Film: Das goEast Symposium wartet mit einem umfangreichen Film- und Vortragsprogramm zum Thema "Feministisch wider Willen – Filmemacherinnen aus Mittel- und Osteuropa" auf. Die Sektion Hommage ist der ungarischen Regisseurin Márta Mészáros gewidmet. Daneben schafft die neue Sektion goEast Gurus augenzwinkernd Platz für die Arbeiten von Filmschaffenden, die von den FestivalmacherInnen seit Langem verfolgt und bewundert werden und blickt unter dem Titel CZECH CINEMA NOW! auf das Filmschaffen in unserem Nachbarland Tschechien.

goEast wird mit Filmvorführungen und Gästen auch wieder in Frankfurt, Mainz, und Darmstadt vertreten sein. Als neuer Spielort kommt in diesem Jahr Gießen hinzu.

Mehr Infos unter: www.filmfestival-goeast.de und auf der goEast Facebook-Page.

Weitere Informationen zu Czech Cinema Now! und zum goEast Symposium.