HessenFilm und Medien GmbH

Besuch der Dreharbeiten zu "Die Wolf-Gäng" in Alsfeld

Nach Drehtagen in Marburg ist das Filmteam nun nach Alsfeld weitergezogen.

Am Set von "Die Wolf-Gäng": Regisseur Tim Trageser, Rick Kavanian, Axel Stein, Arsseni Bultmann, Produzent Christian Becker (Rat Pack), Johanna Schraml, Johanna Bergel (Sony), Aaron Kissiov, Sandra Duschl (HessenFilm) © Sony Pictures

Anfang September begannen die Dreharbeiten zum Familienfilm die "Die Wolf-Gäng", der auf den Kinderbüchern von Wolfgang Hohlbein basiert. Als erster Drehort für die Geschichten rund um Fantasie- und Zauberwesen diente die Alte Aula der Marburger Uni.

Seit letzter Woche ist das Filmteam nun in der mittelalterlichen Stadt Alsfeld, wo vor allem der Rathausplatz eine der Hauptkulissen stellt.

Die mittelhessische Stadt bietet dank ihrer historischen Bebauung und des Fachwerk-Rathauses eine so wunderbare Kulisse, das nur wenige Veränderungen vorgenommen werden mussten.

Dort besuchte HessenFilm und Medien gemeinsam mit Produzent Christian Becker (Rat Pack)und Sony Pictures am Freitag die Filmcrew bei den Dreharbeiten. Regisseur Tim Trageser ("Hilfe, ich habe meine Eltern geschrumpft") ist nicht nur begeistert von den hessischen Drehorten, sondern auch von der Arbeit mit den Kinderdarstellern und den Schauspielern. Zum prominenten Cast gehören u.a. Aaron Kissiov, Rick Kavanian, Axel Stein, Sonja Gerhardt, Julia Koschitz, Hans-Jochen Wagner und Christian Berkel.

Das Projekt, das komplett in Hessen gedreht wird und nach Marburg, Schloss Braunfels und Alsfeld nach Büdingen und Hanau weiterzieht, wird von HessenFilm mit 950.000 Euro gefördert.

Kinostart wird nächstes Jahr im Herbst sein.

Pressekonferenz zum Drehstart in Marburg