HessenFilm und Medien GmbH

Romantischer Kreis Bergstraße


Standort

Der Kreis Bergstraße als Filmstandort zeichnet sich durch eine Vielzahl unterschiedlicher Motive aus. Die Region wird in erster Linie durch vier verschiedene Naturräume geprägt: die Weinberge der Bergstraße, den waldreichen Odenwald, das romantische Neckartal mit seiner von Burgen gekrönten Flusslandschaft und das Südhessische Ried, einem wichtigen Trinkwasserreservoir.

Die historischen Altstädte von Bensheim, Heppenheim und Zwingenberg mit malerischen Fachwerkhäusern und engen Gassen, der historische Marktplatz von Heppenheim, die Weinberge der Bergstraße, dem kleinsten Weinbaugebiet in Deutschland, die frühe Mandelblüte, das Neckartal sowie die Kulturlandschaft des südlichsten hessischen Landkreises sind beliebte Filmschauplätze. Die Lorscher Königshalle gehört – als Beispiel für karolingische Baukunst und Erinnerung an das einst mächtige Kloster Lorsch – ebenso dazu wie die Starkenburg über Heppenheim, das Auerbacher Schloss, aber auch viele andere historische Baudenkmäler.


Welche Standortvorteile bietet der Kreis Bergstraße?

Der Kreis Bergstraße mit etwa 264.000 Einwohnern und einer Fläche von 719 Quadratkilometern liegt inmitten der Metropolregionen Frankfurt/Rhein-Main und Rhein-Neckar. Durch die zentrale Lage zwischen Frankfurt, Darmstadt, Mannheim, Ludwigshafen und Heidelberg bietet der Kreis Bergstraße ideale Voraussetzungen für Ihr Filmprojekt. Die Region verfügt über sehr gute Anschlussmöglichkeiten. Diese hervorragende Infrastruktur ermöglicht eine schnelle Anreise von internationalen Filmteams über den Frankfurt International Airport, der in 30 Minuten zu erreichen ist. Zudem verfügt der Kreis Bergstraße über einen unmittelbaren Anschluss an die Autobahnen A5 Zürich-Hamburg, A6 Paris-Prag und A67 Straßburg-Frankfurt. Auch auf der Schiene besteht eine sehr gute Anbindung an den nationalen und internationalen Zugverkehr über den IC-Bahnhof in Bensheim, IC-Direktverbindungen nach München, Stuttgart, Köln, Düsseldorf und Hamburg sowie Anschluss an die ICE-Knoten Heidelberg, Mannheim und den Flughafen Frankfurt.

Die Bergstraße zeichnet sich durch ein mildes, sonniges Klima aus, welches ihr den Beinamen „Frühlingsgarten Deutschlands“ eingebracht hat. Der Frühling beginnt hier am frühesten in Deutschland und so stehen im März/April die Kirsch- und Mandelbäume in voller Blüte. Das Weinbaugebiet „Hessische Bergstraße“ zeugt vom milden Klima der Bergstraße. Die Temperaturen sind ganzjährig vergleichsweise hoch und liegen über dem deutschen Durchschnitt, die Niederschlagswerte entsprechen dem Bundesdurchschnitt und die Sonnenscheindauer ist mit ca. 1.600 Stunden im Jahr überdurchschnittlich hoch.
 

Welche Drehkulissen bietet der Kreis Bergstraße?
Beliebte Filmdrehkulissen sind das geologisch einmalige Felsenmeer in Lautertal, der mediterrane Staatspark Fürstenlager in Bensheim-Auerbach, der historische Marktplatz udn die komplette Heppenheimer Alstadt am Fuße der Starkenburg sowie Fahwerkkulisse in Zwingenberg und Bensheim, das Auerbacher Schloss, das historische Hofgut Hohenstein, das Schlosshotel Hirschhorn im Neckartal, zahlreiche Weinkeller und gemütliche Weinschenken, der landschaftlich schöne Odenwald, das komplett erhaltene 1950er Jahre-Saalbau Kino in Heppenheim, das Rhein-Neckar-Zentrum in Viernheim, das Hierheim in Heppenheim, die stillgelegte Bahnstrecke der Überwaldbahn mit mehreren Viadukten und der weltweit einmaligen Solardraisine mit einer elf Kilometer langen Strecke quer durch den Odenwald.
 

Was sind die Vorteile für Produktionen, die im Kreis Bergstraße drehen?
Produktionen, die im Kreis Bergstraße drehen, erhalten eine kompetente Betreuung durch die Indo-German Film Agency (IGFA), die in enger Kooperation mit der Film Commission Hessen und der Film Commission Metropolregion Rhein-Neckar Filmemacher bei ihrem Vorhaben in der Region unterstützt. Die IGFA ist bekannt für einen extrem schnellen und guten Service vor Ort und versteht sich als Serviceagentur für Filmproduzenten mit dem Ziel, internationale und deutsche Filmproduktionen im Kreis Bergstraße zu etablieren. Organisatorisch wird das Projekt von der Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH betreut.

Wir unterstützen Sie bei der Auswahl des passenden Drehortes und vermitteln den Kontakt zur Kommunalverwaltung und zu den lokalen Behörden. Auf Wunsch unterstützen wir Sie bei der Auwahl eines geeigneten Co-Produzenten und benötigter Dienstleister jeglicher Art - von Catering-Arbeitern, über Fahrdienste bis hin zu Tanzcrews, Schauspielagenturen und Equipment-Verleihen.

Die IGFA hat Erfahrungen in der Betreuung von internationalen und nationalen Filmteams, da seit 2006 zahlreiche Spielfilmprojekte in der Region verwirklicht wurden. Besondere Kompetenzen bestehen bei der Betreuung von indischen Filmproduzenten, da zahlreiche Bollywood-Filme vor der Bergsträßer Kulisse spielen. Zu nennen sind vor allem die indischen Produktionen Humraah-The Traitor (2006), Aap Kaa Surroor (2007), Kin Jana Pardes/Legal Bride, Holiday Bride (2008) und Spark (2013), aber auch deutsche Filme wie Max Schmeling (2009), Cindy liebt mich nicht (2009) und Festung (2010).


Wer berät mich, wenn ich auf der Suche nach Hotels bin?

Indo-German Film Agency
c/o Wirtschaftsregion Bergstraße/
Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH
Indo-German Film Agency
Wilhelmstraße 51
64646 Heppenheim

Frau Diana Schilling, Leiterin
T: +49 (0) 6252 / 68 929 -0
F: +49 (0) 6252 / 68 929 -29
diana.schillingwr-bergstrasse.de
www.indo-german-film-agency.com